Aachen/Offenbach - Ozonbelastung in der Städteregion auffällig hoch

Ozonbelastung in der Städteregion auffällig hoch

Von: red/dapd
Letzte Aktualisierung:
jongleur sommer symbol
Jongleur vor Sommerhimmel: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat angesichts der hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad Celsius vor einer „starken Wärmebelastung” gewarnt. Foto: dpa

Aachen/Offenbach. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat angesichts der hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad Celsius vor einer „starken Wärmebelastung” gewarnt. In der Städteregion Aachen wurden bereits am Dienstag auffällige Ozon-Konzentrationen von mehr als 120 Mikrogramm je Kubikmeter (µg/m³) Luft gemessen.

Konkret wurden bei der Messstation in Simmerath ein Höchstwert von 137 µg/m³ und in Aachen-Burtscheid ein Höchstwert 155 µg/m³ registriert. Für Mittwoch und Donnerstag sei mit einem weiteren Anstieg der Konzentrationen zu rechnen, meldete die Pressestelle der Städteregion Aachen. Kopfschmerzen sowie Reizungen der Schleimhäute können auftreten. Die Meteorologen rechneten am Mittwoch mit einer „gefühlten Temperatur” von 31 Grad Celisus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert