Oxfam Trailwalker: 100 Kilometer wandern für den guten Zweck

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Ungewöhnliche Gäste: Mützenich erwartet am Samstag, 25. August, rund 800 Oxfam Trailwalker mit ihren engagierten Begleitern und Helfern. Die Mannschaften der Oxfam Trailwalker bekämpfen Armut und Ungerechtigkeit in der Welt.

Mannschaften von vier Personen legen eine Distanz von 100 Kilometer innerhalb von 30 Stunden durch das Hohe Venn zurück und sammeln 1500 Euro zugunsten der Projekte von Oxfam-Solidarität im Norden und im Süden.

Diese Mannschaftsherausforderung startet zum fünften Mal in Eupen am Wochenende des 25. und 26. August rund um das Naturschutzgebiet des Hohen Venns.

Start und Ziel werden in Eupen sein. Die Einnahmen von Oxfam Trailwalker 2012 fließen uneingeschränkt in die Projekte von Oxfam-Solidarität rund um die nachhaltige Entwicklung in der Agrarwirtschaft, sowohl zur Ausbildung der Bauern als auch zur Qualitäts- und Quantitätsverbesserung der Erträge.

Die sportlichen Wanderer nehmen in ihrem Schlepptau etwa 1500 Supporter mit, die sie während des Events anfeuern. Mit zusätzlich Hunderten freiwilliger aktiver Helfer werden mehr als 3000 Leute unterwegs sein.

Aus Monschau nehmen wieder zum 3. Mal als Team Winnie Bauer, Ralph Thoma, Roland Krökel und Jo Amann teil. An den Checkpoints herrscht Volksfeststimmung. Auf dem Dorfplatz in Mützenich wird von 10 bis ca 14 Uhr auch den Zuschauern wieder einiges geboten. Ehrenamtlich betreibt der TuS Mützenich einen Getränke- und Imbissstand, und zur Unterhaltung spielt die Musikkapelle des Trommler- und Pfeiferchor aus Mützenich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert