Steckenborn - Ortsvereine in Steckenborn schießen ihren Meister aus

Ortsvereine in Steckenborn schießen ihren Meister aus

Letzte Aktualisierung:

Steckenborn. Die St.-Apollonia-Schützenbruderschaft Steckenborn veranstaltet aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre erneut ein Schießen der Ortsvereine.

Das Schießen findet am 15. November, ab 19 Uhr, 16. November, ab 19 Uhr, und 17. November, ab 18 Uhr (Wettkampfabende) mit Siegerehrung am 17. November, ab 21 Uhr statt.

Auch in diesem Jahr kann die Bruderschaft eine neue interessante Disziplin Dank der Kreativität des Brudermeisters Ulrich Braun, der Schießmeister Tobias Rotheut und Mike Müllejans den Schützen anbieten. Für Spannung und Spaß ist gesorgt. Für das leibliche Wohl haben die Schützenschwestern mit viel Liebe gesorgt.

Folgender Aufteilungsplan ist vorgesehen, der nach Rücksprache noch abgeändert werden kann (selbstverständlich können auchmehrere Mannschaften und Unterabteilungen eines Vereins antreten): Mittwoch, 15. November: SC Komet, Reiterverein, CDU; Donnerstag, 16. November: Melano, Maigesellen, Feuerwehr, Rote Allianz BFC 13; Freitag, 17. November: Heimat-Echo, Humpenclub, Motorclub, sonstige Vereine.

Jede Mannschaft stellt mindestens drei Teilnehmer. Es können auch mehrere Teilnehmer in einer Mannschaft gemeldet werden, jedoch kommen nur die drei Besten in die Wertung. Bei mehr als fünf Teilnehmern sollte eine weitere Mannschaft gebildet werden.

Titelverteidiger: Humpenclub

Der Humpenclub gewann den Mannschaftspokal im letzten Jahr und ist Titelverteidiger. Die Schützenbruderschaft freut sich auf zahlreiche Teilnahme.

Die beste Teilnehmerin unter den Damen wird mit dem Wanderpokal „Ladies-Cup“ ausgezeichnet. Titelverteidigerin ist Carina Weinert. Bei den Herren gibt es je einen Wanderpokal für den besten Gewehr- und Pistolenschützen. Titelverteidiger Hartmut Jung mit dem Gewehr und Heribert Hanf mit der Pistole haben hoffentlich große Konkurrenz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert