Monschau - Öl verschmutzt Straße nach Motorschaden

Öl verschmutzt Straße nach Motorschaden

Letzte Aktualisierung:
12032600.jpg
einsatz

Monschau. Bedingt durch einen kapitalen Motorschaden an einem Milch-Lkw ist der Burgring in Monschau am Sonntagmorgen im Baustellenbereich, zwischen dem Bienenhaus und der Bergstraße, auf einer Länge von ca. 100 Metern mit Motorenöl verschmutzt worden.

Der Feuerwehr-Löschzug Altstadt wurde um 4.05 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr auf der Umgehungsstraße war das gesamte Motorenöl bereits ausgelaufen.

Der Fahrer des Gliederzuges hatte bereits mit Erdreich die Ausbreitung des ausgelaufenen Öls Richtung Straßengraben und Böschung eingedämmt. Die weitere Gefahrenbeseitigung wurde von der Feuerwehr durchgeführt.

Das Einschleppen des defekten Lkw sowie die notwendige Nassreinigung der Fahrbahn wurden von einer Fachfirma durchgeführt. Der Einsatz der Feuerwehr war nach drei Stunden beendet. Für die gesamte Einsatzdauer musste der Burgring durch die Polizei gesperrt werden.

Neben Feuerwehr und Polizei war auch das Ordnungsamt der Stadt Monschau vor Ort.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert