Lammersdorf - Ökumenischer „Backtag“ der Kinderkirchen

Ökumenischer „Backtag“ der Kinderkirchen

Letzte Aktualisierung:
13616406.jpg
Kleine Krippen wurden gebaut. Foto: Andrea Deutz

Lammersdorf. „Wir machen Platz für Jesus“ – das war das Thema der beiden Lammersdorfer Kirchengemeinden beim Backtag im Evangelischen Gemeindehaus in Lammersdorf, bei dem jedes Jahr am 1. Advent viele Kinder, Eltern, Helfer und Helferinnen zusammentreffen.

Am Anfang des Tages stand ein lebendiger Familiengottesdienst. Pfarrer Dieter Grode ließ von den Kindern große, graue und schwere Steine – die „Problemsteine“ – mit nicht so schönen Gedanken, die es natürlich auch in der Vorweihnachtszeit gibt, beschriften: Zimmer aufräumen, Stress, Streit, Hausputz, viele Termine. Diese wurden später ausgetauscht gegen schöne, bunte leichte „Adventssteine“, auf denen Begriffe standen wie Freundschaft, Freude, Liebe, Geschenke, Spaß und Familie.

Somit wurden die Steine, die Jesus in den Weg gelegt werden, beseitigt und ihm wurde Platz gemacht, damit er gerne zu uns auf die Erde kommt. Der katholische Kinderchor „Die Rotkehlchen“ begleitete den Gottesdienst mit schönen Liedern. Nach Spaziergang und Mittagessen wurden zwei Gruppen gebildet, in denen sich die Kinder und Helfer weiter mit dem Thema beschäftigten. In beiden Gruppen wurden kleine Krippen gebaut, es wurden Geschenke für Jesus verpackt und beschriftet und die größeren Kinder studierten ein kleines Theaterstück ein, welches sie später für alle Kinder aufgeführt haben. Wie jedes Jahr wurden mit dem Backteam Plätzchen ausgestochen, gebacken und verziert. Jeder Teilnehmer durfte sich ein Tütchen mit nach Hause nehmen.

Zum Abschluss traf man sich wieder im Gottesdienstraum. Die Kinder und Jugendlichen konnten nun ihre Arbeiten vorstellen. Auch die Familien waren dazu herzlich eingeladen. Wer gerne helfen möchte, so einen Tag mit vorzubereiten und durchzuführen, meldet sich bei Jugendmitarbeiterin Andrea Deutz, Telefon 02473/931733, oder per E-Mail an andrea.deutz@monschauer-land.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert