NRW-Ligateam zeigt Charakter

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Die erste Mannschaft der Turnerinnen des TV Konzen hat die Saison in der NRW-Liga mit einem Ausrufezeichen beendet.

In Tönisvorst passte für die Mannschaft um Trainerin Anja Jansen endlich alles zusammen. Die Übungen wurden nicht nur schwierig und mutig, sondern auch ohne Patzer an allen Geräten wie im Training abgerufen, so dass die Mannschaft als zweitbestes RTB Team auf Rang fünf aufgerufen wurde. Die Stützpunktkonkurrenten aus Troisdorf und Fischeln konnte man besonders durch die starke Leistung am Schwebebalken sowie am Sprung hinter sich lassen, und lediglich der starke Aufsteiger aus Köln zog davon.

In der Abschlusstabelle der gesamten Saison jedoch reichte es am Ende für die Eifeler Mädchen nicht zum Klassenerhalt. Auch wenn man besonders im ersten Wettkampf ganz nah dran war und durchaus mit den Stützpunktmannschaften mithalten kann, verlässt die Mannschaft die NRW–Liga, welche aus den jeweils vier stärksten Teams des Westfälischen Turnerbundes sowie des Rheinischen Turnerbundes zusammengestellt wird.

2016 wird man also wieder in der Oberliga angreifen. Die höchste Liga im Rheinischen Turnerbund wird man sicherlich nicht als Selbstläufer gewinnen, sollten die Leistungsträgerinnen jedoch trotz erfolgreichen Abiturs gehalten werden können, wird die Mannschaft wieder oben mitmischen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert