Nordeifeler B- und C-Ligisten droht Abstiegsrelegation

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. In der Aachener Kreisliga B2 sind zwei Spieltage vor Saisonende die meisten Entscheidungen gefallen. Die Zweite des SV Breinig ist Meister. In die C-Liga müssen aus aktueller Sicht, „Zurückzieher“ Yurdumspor Aachen, Germania Eicherscheid II und der FC Stolberg II.

Die Zweite des FC Roetgen müsste nur dann noch in die Relegation, wenn es zwei Absteiger des Fußballkreises Aachen aus der Bezirksliga gibt. Diese Möglichkeit ist momentan wahrscheinlich, jedoch müsste auch noch der A-Liga-Zweite Eintracht Verlautenheide den Aufstieg über die Quotientenregelung versemmeln, das ist wiederum eher unwahrscheinlich, aber theoretisch noch möglich. Am Sonntag erwarten die Roetgener Reservisten die Zweite des Landesligisten SV Eilendorf. Die rangiert auf Tabellenrang drei und geht in die Begegnung an der Hauptstraße als Favorit.

Reisen müssen die beiden anderen Eifelclubs. Die Kalterherberger haben auf Steinebrück bei VfL 05 Aachen Termin, die Eicherscheider reisen zu ASA Atsch. Es wäre schon eine Überraschung, wenn auch nur eines der beiden Eifelteams etwas Zählbares mitbringen würde.

In der Dürener Kreisliga B3 ist am vorletzten Spieltag für die zwei Nordeifelvertreter nur noch Schaulaufen angesagt. Bereits schon am Samstag (Anstoß 18 Uhr) erwartet die Zweite des TuS Schmidt Germania Burgwart zum Derby. Im Hinspiel überraschten die Schmidter den in der Tabelle deutlich besser postierten Gegner mit einem 2:1 Sieg. Im Rückspiel wollen die Schwarz-Gelben eine ähnliche Überraschung wiederholen. Bei der SG Vossenack-Hürtgen ist der VfR Vettweiß zu Gast, der gewann das Hinspiel knapp mit 1:0. Für die unglückliche Niederlage will die Spielgemeinschaft sich mit einem Sieg im Rückspiel revanchieren.

Auch in der Kreisliga C4 sind die wichtigsten Entscheidungen am vergangenen Spieltag gefallen. Die Drittvertretung des VfL Vichttal steigt in die Kreisliga B auf, in die D-Liga müssen VfB 08 Aachen und „Zurückzieher“ Borussia Brand II. Einzig offene Frage in der C-Liga ist, ob der Drittletzte – entweder der TV Höfen oder die Zweite des SV Rott – in die Relegation muss. Sollten zwei Vereine aus der Aachener A-Liga aufsteigen, aber auch zwei Vereine des Fußballkreises Aachen aus der Bezirksliga absteigen, dann würden die vier Drittletzten in einer Relegationsrunde noch einen weiteren Absteiger zur D-Liga ermitteln.

Höfen oder Rott II?

Auf dem ungeliebten Relegationsplatz steht aktuell der TV Höfen, der könnte den aber am Sonntag mit einem Sieg beim bereits feststehenden Absteiger VfB 08 Aachen, verlassen. Mit einem Sieg würden die Höfener die Zweite des SV Rott hinter sich lassen, denn dass die beim TuS Lammersdorf punktet, ist eher unwahrscheinlich. Da die Lammersdorfer am letzten Spieltag spielfrei sind, ist für sie nach dem Spiel gegen die Rotter die Saison beendet und da wollen sie sich nach dem letzten Spieltag als Vizemeister verabschieden.

Tabellenplatz zwei haben auch noch FV Vaalserquartier III und TV Konzen II im Auge, die am Sonntagmorgen an der niederländischen Grenze aufeinandertreffen. Einen direkten Favoriten gibt es für diese Begegnung nicht. Im Hinspiel trennten die beiden Kontrahenten sich 1:1, eine Punkteteilung erscheint auch im Rückspiel nicht ausgeschlossen.

Bei der SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich stellt sich im Rahmen der Sportwoche der frischgekürte Meister VfL Vichttal III vor, der auch als klarer Favorit in die Begegnung an der Straucher Straße geht.

Das einzige Eifelderby des Spieltages geht am Sonntagmorgen in Rohren über die Bühne. Bei der Bergwacht ist Hertha Strauch zu Gast. Das Hinspiel absolvierten die beiden Teams erst vor gut zwei Wochen, da gewann die Hertha mit 4:2 und geht auch aufgrund der zuletzt erzielten Ergebnisse leicht favorisiert ins Rückspiel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert