Noch Plätze frei für exklusive Gartenführung

Letzte Aktualisierung:
10396192.jpg
Für die Gartenführung in Höfen in der nächsten Woche sind noch einige Plätze frei. Foto: Anneliese Lauscher

Eifel. Insgesamt sieben Mal sind in diesem Sommer unsere Leser eingeladen, ihre nähere Heimat von ungewöhnlichen Seiten kennenzulernen. Exklusive Veranstaltungen beziehungsweise Führungen stehen in den kommenden Wochen auf unserem Programm.

Für die Gartenführung in Höfen in der nächsten Woche sind noch einige Plätze frei. Der Garten von Hilde und Raymund Ibba in Höfen ist mit Sicherheit einer der schönsten in der Nordeifel. An der Weiherstraße findet man ihr buntes Refugium hinter einer acht Meter hohen Buchenhecke, die ein altes Bauernhaus schützt.

Eine üppige Fülle von Sommerblumen – Rittersporn, Nelken, Mohn und Wicken – erfreut den Betrachter, dazu Rosensorten in bunter Vielfalt. Zum romantischen Bauerngarten gehören natürlich auch viele Stauden, Kräuter, Beeren und Gemüse, besonders „vergessene“ Sorten haben es Hilde Ibba angetan. Auf der Streuobstwiese werden alte Obstsorten gepflegt; der Garten wird biologisch bewirtschaftet.

Am Dienstag, 7. Juli, von 15 bis 17 Uhr besteht die Gelegenheit, einen Einblick in dieses kleine Paradies zu bekommen. Eine kurzfristige Anmeldung per E-Mail an lokales-eifel@zeitungsverlag-aachen.de ist noch möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert