Kesternich - Nobert-Billig-Pokal: Lammersdorf siegt im Finale

Nobert-Billig-Pokal: Lammersdorf siegt im Finale

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
5892330.jpg
Aus einem fairen, freundschaftlichen Turnier ging der TuS Lammersdorf als Sieger hervor: Die Mannschaft durfte sich über den Norbert-Billig-Pokal 2013 freuen. Foto: A. Lauscher

Kesternich. Mit gelungenen Aktionen startete der TSV Kesternich in seine Sportwoche; bei schönem Sommerwetter wurde der Sportplatz zu einem beliebten Treffpunkt für Sportler und Zuschauer. „Wir haben längst nicht immer solch ein Glück mit dem Wetter gehabt, hier haben wir in den vergangenen Jahren manches Mal im Regen gestanden“, erinnert sich Ralf Stollenwerk, der 1. Vorsitzende.

Diesmal wird eher der Sonnenschirm gebraucht, und viele kühle Getränke werden gereicht. Den Reigen des bunten Programms aus Fußball, Laufen, Walken, Radsport und Spielen eröffnete die F-Jugend des neu gegründeten SV Nordeifel am Mittwoch. Gegen den TV Höfen konnten die Junioren viel lernen, der Gast ging als überlegener Sieger aus der Begegnung hervor.

Zur Fahrradtour fanden sich hauptsächlich die am Duathlon Interessenten ein, der am Sonntag stattfinden wird. Da konnten sie sich schon einmal vertraut machen mit der anspruchsvollen Mountainbike-Strecke.

Der Einladung zum Lauftreff folgten einige Damen, die hoch motiviert eine Strecke von 8 Kilometern liefen.

Dann spielte noch die Spielgemeinschaft Kesternich/Rurberg/Rollesbroich 2 gegen TuS Schmidt 3, hierbei gewann der TuS 3:2.

Am Donnerstag war zunächst Nordic Walking angesagt. In dieser Sportart dominieren offensichtlich die Damen; nach einer anstrengenden Runde sah man sie zusammen eins trinken, und manche verfolgten noch die Spiele um den Norbert-Billig-Pokal.

Dies ist ein besonderes „Blitzturnier“, das die Kesternicher seit 2007 veranstalten. Da wäre nämlich der Fußballkreis Monschau 60 Jahre alt geworden, wenn er noch bestanden hätte. „Wir nahmen dies zum Anlass, ein Fußballturnier in unserer Sportwoche zu organisieren, welches an den Fußballkreis Monschau erinnern soll“, so die Verantwortlichen im TSV.

Der Vorsitzende des ehemaligen Fußballkreises Monschau, Norbert Billig, ließ es sich auch diesmal nicht nehmen, seinen Pokal persönlich zu überreichen. Germania Eicherscheid, Bergwacht Rohren, TuS Lammersdorf und die SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich bestritten das freundschaftliche Turnier. Im Endspiel standen sich der Gastgeber und der TuS Lammersdorf gegenüber, es endete 1:1. TuS Lammersdorf bewies im Elfmeterschießen die besseren Nerven und wurde Turniersieger. „Ich freue mich, dass die Bergwacht dabei ist und nicht Letzter geworden ist“, gab Norbert Billig zu. Und Bernd Mommertz dankte den Spielern für ihre Fairness und Norbert Billig für sein Kommen. „Ich hoffe, wir sehen dich im nächsten Jahr wieder hier“, sagte Bernd Mommertz unter dem Beifall der Sportler und Zuschauer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert