Niederländer planen weiter mit B 258n

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Entwurfsplanung zum sogenannten „Buitenring”, eine vierspurige Schnellstraße, die rund um die niederländische Parkstad Limburg verlaufen soll, liegt bis 27. Juli im Verwaltungsgebäude am Marschiertor in Aachen, Lagerhausstraße 20, aus.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben während der Öffnungszeiten (montags bis freitags 8.30 bis 16 Uhr, 4. Etage, Offenlagezimmer Raum 400) die Möglichkeit, die niederländischsprachigen Pläne einzusehen und Einwendungen und Anmerkungen abzugeben.

Dies ist auch in Deutsch möglich. Unter anderem ist ein Kreisverkehr geplant, der einen Anschluss einer geplanten Verlängerung der Bundesstraße 258 (B 258n) durch das Heydener Ländchen vorsieht.

Das Kabinett der Provinz Limburg, die „Gedeputeerde Staten”, haben am 10. Juni den Plan beschlossen. Er ist auch im Internet auf dne Seiten http://www.limburg.nl und http://www.ruimtelijkeplannen.nl einsehbar. Auch im Haus der Städteregion Aachen, Zollernstraße 10, ist eine Einsichtnahme möglich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert