Freizeittipps

Neues Projekt bringt dem Chor neue Kräfte

Von: breu
Letzte Aktualisierung:
7005757.jpg
Bei der Generalversammlung des Kirchenchors Strauch wurde Bettina Breuer für 25-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Raimund Löhrer (2. v. l.) wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Foto: Kornelia Breuer

Strauch. Wenn der Kirchenchor Strauch zur Generalversammlung einlädt, erscheinen neben den 26 aktiven Sängern auch eine stattliche Anzahl inaktiver Mitglieder, um sich über das abgelaufene Vereinsjahr zu informieren.

Nach einem gemeinsamen Abendessen begrüßte Vorsitzender Raimund Löhrer die Anwesenden und bat zunächst den Kassierer des Fördervereins, Rainer Breuer um seinen Bericht. Der Förderverein unterstützt den Kirchenchor in vielfacher Weise. Das alljährliche „Boom besenge“ ist eine Aktion der Freunde und Förderer und war auch im vergangenen Jahr wieder eine erfolgreiche Veranstaltung.

Schriftführerin Pat Schmidt ließ in ihrem Jahresbericht das vergangene Jahr noch einmal aufleben und rief bei den Mitgliedern einige schöne Erinnerungen wach. Neben den kirchlichen Auftritten hatte man unter Leitung des Dirigenten Klaus Dederichs ein Projekt zum Pfarrfest umgesetzt. Aufgrund von entsprechender Werbung erhielt der Chor für dieses Projekt Unterstützung von auswärtigen Sängern, die auch nach dem erfolgreichen Abschluss des Projektes im Chor verblieben. Man hatte zum Pfarrfest nicht nur sakrale Musik einstudiert, sondern auch anspruchsvolle, weltliche Lieder vorgetragen. „Diese verlangen den Sängern ebenso viel ab wie die sakrale Musik“, so Pat Schmidt.

Eine Planwagenfahrt im Sommer war ein kameradschaftliches Highlight und das Kirchenkonzert des Trommler- und Pfeiferkorps, bei dem der Kirchenchor mitwirkte, war ein musikalischer Hochgenuss. Klaus Dederichs, der den Chor seit einigen Jahren leitet, stellt neue Anforderungen an die 26 aktiven Sänger. Das Repertoire wird schrittweise auf dreistimmige Sätze umgestellt. Die Sänger und Sängerinnen sind gerne bereit diese Umstellung zu mitzutragen, was, so Löhrer „zu einem angenehmen Zusammenwachsen führt.“

Nachdem Gudrun Winter den Kassenbericht des Chores vorgetragen hatte, wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt, und Pat Schmidt übernahm die Leitung der Versammlung, um die Vorstandswahl vorzunehmen. Sie dankte Raimund Löhrer für 27 Jahre erfolgreiche Tätigkeit als Vorsitzender und die Versammlung tat es ihr gleich, indem sie kräftig applaudierte und Raimund Löhrer einstimmig wiederwählte.

Zum Abschluss des interessanten Abends wurde Bettina Breuer für ihre treue Mitgliedschaft geehrt. Sie ist seit 25 Jahren aktive Sängerin und erhielt dafür eine Urkunde und Ehrennadel des Diözesanverbands und einen Blumenstrauß.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert