Neues Kinderprinzenpaar regiert in Höfen

Von: alj
Letzte Aktualisierung:
14005711.jpg
Das neue Kinderprinzenpaar aus Höfen: Strahlend betraten Prinz Neil I. und Prinzessin Katie I. die Bühne. Foto: Anna-Luisa Jansen

Höfen. Ein letztes Mal standen Prinz Clemens, Bauer Henri und Prinzessin Clara als Dreigestirn auf der Bühne und verabschiedeten sich von den närrischen Kindern. Es war Zeit, ein neues Kinderprinzenpaar zu proklamieren. Für die richtige Stimmung einer so bedeutenden Proklamation sorgten die Bambinis mit ihrem Piraten-Tanz, der von den Trainerinnen Carolin David, Anja Mießen und Jasmin van der Steen einstudiert wurde.

 Nachdem das „alte“ Dreigestirn verabschiedet wurde, nahte auch schon der Höhepunkt der Sitzung. In Begleitung des Elferrates und der Prinzengarde betraten Neil Rouschen und Katie Rouschen als neues Kinderprinzenpaar die Bühne und wurden mit tosendem Applaus begrüßt.

Mit einem Strahlen im Gesicht stellte sich das Geschwisterpaar gegenseitig dem Publikum vor. „Neil I. kann man eigentlich im Kinderelferrat sitzen sehen, jetzt ist er tierisch froh, hier als Prinz zu stehen“, sagte die neunjährige Prinzessin Katie über ihren Bruder. Auch Katie ist in der KG nicht unbekannt, denn „Tanzen ist für sie der absolute Hit, deshalb macht sie ja auch bei der Garde mit“.

Zusammen besucht das Kinderprinzenpaar die vierte Klasse der Heckenland-Grundschule Höfen, die von ihren Gesetzen auch nicht verschont blieb. „Damit alle kräftig Karneval feiern können, soll jeder aus unserer Klasse zwei Hausaufgabengutscheine bekommen“, beschlossen sie zum Wohl ihrer Mitschüler. Nachdem Katie und Neil einige Orden verliehen hatten, ging es mit zahlreichen Tanzgruppen aus Höfen und Rohren im Programm weiter.

Spektakulärer Tanz

Wie im vergangenen Jahr konnten sich die Kinder auf hohen Besuch vom Konzener Kinderdreigestirn freuen. Das Dreigestirn, das nur aus Mädchen besteht, sorgte mit einer Umdichtung des Hits „Holz“ für Stimmung. Die Kindergarde rundete das tänzerische Programm perfekt ab. Ein weiteres Highlight war der Auftritt des Clowns „Benny“ vom Zirkus Gioco.

Bevor die drei Moderatoren Thomas Schmiddem, Daniel Sundermann und Georg Harth das Schlusswort sprachen, zeigte das Aushängeschild der KG Höfen, die Showtanzgruppe, ihr Können. Unter der Leitung von Ulli Leuther, Martina Mießen und Melanie Schaffrath wurde ein spektakulärer Tanz aufgeführt, der große und kleine Kinder zum Staunen brachte.

Nach drei Stunden jeckem Programm regnete es nicht nur Konfetti, sondern auch Luftballons von der Decke und die Kindersitzung 2017 neigte sich dem Ende zu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert