Neuer Vorstand bei den Landfrauen Mützenich

Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Die Ortsgruppe Mützenich der Eifeler Landfrauen hat einen neuen Vorstand. Als neue Vorsitzende wurde einstimmig Renate Schorch von den Mitgliedern gewählt.

Seit 25 Jahren dabei

44 Mitglieder hatten sich zur Generalversammlung im Schützenhaus in Mützenich eingefunden. Die amtierende Vorsitzende, Elisabeth Läufer, begrüßte die Anwesenden und gedachte der verstorbenen Mitglieder. Im Anschluss verlasen Uli Scholen den Geschäftsbericht für das Jahr 2014 und Rosi Peters den Kassenbericht. Die Kassenprüferinnen Maria Esser und Bruni Steffens entlasteten den Vorstand.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Ilse Claßen, Cilly Esser und Clara Rader geehrt. Erfreulicherweise gab es auch fünf neue Mitglieder.

Einstimmige Wahl

Für die anstehenden Neuwahlen war Andrea Wilden als Bezirksvorsitzende der Landfrauen vor Ort. Die Wahl der 1. Vorsitzenden wurde geheim durchgeführt. Renate Schorch erhielt 43 Stimmen und wurde somit einstimmig von den Mitgliedern als neue 1. Vorsitzende gewählt. Sie gehörte bisher nicht dem Vorstand an.

Als 2. Vorsitzende wählten die Mitglieder Elisabeth Steffens I, die dieses Amt auch in der vorigen Wahlperiode erfolgreich ausführte. Uli Scholen wurde in ihrem Amt als Schriftführerin für weitere vier Jahre gewählt und Rosi Peters bekleidet ebenfalls für weitere vier Jahre das Amt der Kassiererin. Die bewährten Beisitzerinnen Anna Heinrichs, Marlene Weishaupt und Elisabeth Steffens II wurden ebenfalls für vier weitere Jahre ins Amt gewählt.

Dank für vier Jahre Einsatz

Die 2. Vorsitzende dankte der ausscheidenden Vorsitzenden, Elisabeth Läufer, für ihr Engagement in den vergangenen vier Jahren und überreichte ein Blumenpräsent.

Die neue Vorsitzende Renate Schorch freut sich auf die kommenden vier Jahre im Vorstand der Eifeler Landfrauen, Ortsgruppe Mützenich, und lud alle Anwesenden ein, mit ihr anzustoßen und in geselliger Runde die Fotos der Karnevalsfeier 2014 anzusehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert