Roetgen - Neuer Beauftragter für Behinderte ist stark gefragt

Neuer Beauftragter für Behinderte ist stark gefragt

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. „Wer mit einem gemütlichen Start für Andreas Henkel gerechnet hatte, musste sich eines Besseren belehren lassen“, zieht Franz-Josef Zwingmann, Fraktionsvorsitzender der Liberalen in Roetgen, eine erste Bilanz zum Start des neuen Beauftragten.

Vor wenigen Wochen hatte der Behindertenbeauftragte der FDP Roetgen, Andreas Henkel, seine Arbeit aufgenommen. „Ich war überrascht, dass sich in der kurzen Zeit so viele Behinderte an mich wandten und von ihren vielfältigen Problemen berichteten,“ sagt Henkel. Meist habe es sich um ganz profane Dinge, wie Unfallbeseitigungsmaßnahmen an Gehwegen, gehandelt.

Auch habe er Ratsuchende darauf hingewiesen, dass bei der Gemeindeverwaltung Roetgen Antragsformulare für Versorgungsämter erhältlich seien. Beim Bezug von Parkausweisen für Behinderte, die das Versorgungsamt in Aachen in der Regel auf Antrag erstelle, sei die Gemeinde Roetgen ebenfalls behilflich. Der Behindertenbeauftragte weist darauf hin, dass ein Antragsteller mit durchschnittlichen Wartezeiten von sieben bis zehn Tagen zu rechnen habe.

Auf die Ärzteversorgung im Gemeindegebiet Roetgen angesprochen, erklärt Henkel, dass bei der hausärztlichen Versorgung der Versorgungsgrad in Roetgen, Simmerath und Monschau bei knapp unter 98 Prozent liege.

Franz-Josef Zwingmann und Andreas Henkel weisen zudem darauf hin, dass das Netz von fußläufigen Verbindungen ausgedehnt werden müsse. Zurzeit bemühe man sich um eine zehn Meter lange Verlängerung des Verbindungsweges zwischen Wilhelmstraße und Im Winkel.

Andreas Henkel, der neue Schwerbehindertenbeauftragte, wohnt in Roetgen, Wilhelmstraße 38, und ist unter der E-Mail-Adresse henkel.andy@googlemail.com und unter Telefon 02471/134580 erreichbar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert