Neue DVD: Bewegte Bilder aus der Eifel

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Die neue DVD mit dem Titel „Sehenswerte Eifel – 30 beliebte Ausflugsziele“ ist soeben erscheinen. Seit 2010 war Norbert Conzen mit der Kamera in der Eifel unterwegs, um Impressionen von den bekannten Sehenswürdigkeiten einzufangen und sie zu Kurzfilmen zu verarbeiten.

Über 30 Stunden Filmmaterial sind dabei entstanden, um die besten Szenen für die jeweils zwei bis drei Minuten langen Film-Beiträge herauszuschneiden. Im Vordergrund der Filmarbeit stand, kurze interessante Porträts, die zu Besuchen der Sehenswürdigkeiten animieren, auf seinem Internetportal „Rhein-Eifel.TV“ und bei Youtube im Internet zu veröffentlichen.

Auch Tierparks und Museen

Die Schwerpunkte der ersten DVD „Sehenswerte Eifel“ sind eine ganze Reihe von Stadtporträts: Bad Münstereifel, Bitburg, Blankenheim, Heimbach, Koblenz, Kronenburg, Mayen, Monreal, Monschau und Trier. Die Sehenswürdigkeiten, die Geschichte und interessante Infos werden in den Ortsporträts beleuchtet.

Drei der bekanntesten Tierparks der Eifel, das Wildgehege Hellenthal mit der Greifvogelstation, der Hochwildpark in Kommern und der Adler- und Wolfspark auf der Kasselburg, werden in Kurzfilmen gezeigt. Der Dreimühlen-Wasserfall, die Kakushöhle in Mechernich und der Nationalpark Eifel sind Beiträge aus der Rubrik Naturerlebnis.

Die vier als Ausflugsziel beliebten traditionsreichen Klöster Mariawald, Maria Laach, Himmerod und Steinfeld sowie die modernen Kapellen in Mechernich-Wachendorf und in Buchet in der Schneifel (St.-Barbara-Kapelle) sind als religiöse Ziele auf der DVD vertreten.

Dazu kommen noch die Burg Eltz, die Burg Olbrück, die Burgen in Manderscheid sowie aus dem Museumsbereich das Freilichtmuseum in Kommern, das Euskirchener Industriemuseum (Tuchfabrik Müller) und die beiden „Römer-Museen“ in Zülpich und Ahrweiler. Die DVD hat eine Gesamtlaufzeit von 74 Minuten. Weitere Infos unter unter http://www.rhein-eifel.tv/dvd-sehenswerte-eifel.htm oder Tel. 02227/911036.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert