Neue Angebote: Berufskolleg wird vielfältiger

Letzte Aktualisierung:
11611828.jpg
Informieren und anmelden kann man sich am 29. und 30. Januar bei den Informationstagen am Berufskolleg in Simmerath. Foto: H. Schepp

Simmerath. Am Berufskolleg Simmerath/Stolberg finden am Freitag, 29. Januar, von 12 bis 17 Uhr und am Samstag, 30. Januar, von 10 bis 15 Uhr die Informationstage für Schüler und Eltern statt.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der abgebenden Haupt-, Real-, Sekundar- und Förderschulen sowie Wechsler von Gesamtschulen und Gymnasien können sich über die vielfältigen angebotenen Bildungsgänge des Berufskollegs an den beiden Standorten Simmerath und Stolberg informieren und sich individuell beraten lassen.

Am 29. Januar beginnt ebenfalls die Anmeldefrist, so dass eine Anmeldung vor Ort direkt möglich ist. Mitzubringen sind dazu folgende Unterlagen: Halbjahreszeugnis der derzeitigen Schule, ein Lebenslauf, ein Lichtbild und ggfs. schon das Anmeldeformular, das auf der Internetseite der Schule www.bk-simmerath-stolberg.de heruntergeladen werden kann.

Am Standort Simmerath werden für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss mit der Fachoberschule Sozialwesen und Gesundheit und der Höheren Handelsschule zwei Bildungsgänge mit dem Ziel Fachabitur mit unterschiedlichen beruflichen Schwerpunkten angeboten.

In der Höheren Handelsschule werden ab dem kommenden Schuljahr erstmals zwei unterschiedliche Profile angeboten, die sich im Unterricht im Differenzierungsbereich unterscheiden: Das Profil „Finanzdienstleistungen“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Interesse an Finanz- und Versicherungsprodukten haben und sich vielleicht eine berufliche Zukunft in diesem Bereich vorstellen können. Das Profil „International Business Competence“ vermittelt neben einer verbindlichen zweiten Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) grundlegende Kenntnisse im Bereich Außenhandel und EU-Binnenmarkt.

Für Schülerinnen und Schüler ohne mittleren Schulabschluss bieten sich die neu geordneten Klassen der Ausbildungsvorbereitung und die Berufsfachschulen in den Fachrichtungen Metalltechnik, Fahrzeugtechnik, Ernährung-/Versorgungsmanagement und Wirtschaft/Verwaltung an.

Neu ab kommendem Schuljahr ist in Simmerath die Berufsfachschule Kinderpflege, die in zwei Jahren neben Hauptschulabschluss bzw. Mittleren Schulabschluss einen staatlich anerkannten Berufsabschluss vermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert