Nationalpark feiert zehnjähriges Jubiläum: Buntes Programm

Letzte Aktualisierung:
15121854.jpg
Bild 1: Ranger. Foto: S. Wilden Bild 2: Nationalparktor Hören. Foto: M. Weisgerber Bild 3 und 4: Kutsche. Foto: M. Harzheim

Eifel. Das Nationalpark-Tor Höfen und das angeschlossene Bistro „Alte Molkerei“ haben allen Grund zu feiern: Vor zehn Jahren öffnete die barrierefreie Nationalparkausstellung „Narzissenrausch und Waldwandel“ mit Tourist-Info der heutigen Monschauer Land Touristik ihre Tore. Gleichzeitig lud der zertifizierte Nationalpark-Gastgeber „Alte Molkerei“ seine ersten Gäste in die neue Gastronomie in den historischen Mauern ein.

Am 11. August startet ab 14 Uhr ein buntes Rahmenprogramm mit attraktiven Angeboten für Jung und Alt. Darunter eine kostenlose Planwagenfahrt mit Horst Steffens in die Umgebung außerhalb des Nationalparks sowie eine kostenlose Segwaytour mit Jürgen Paulus in Höfen und ein Nationalparkprogramm für Kinder. Rahmenprogramm für die ganze Familie von 14 bis 17 Uhr:

14 Uhr geführte Rundwanderung bis ins Perlenbach- und Fuhrtsbachtal mit einem zertifizierten Nationalpark-Waldführer, 14.30 Uhr Führung durch das Webereimuseum in Höfen, 15 Uhr Führung durch die Ausstellung „Narzissenrausch und Waldwandel“ mit Michael Lammertz, Nationalparkverwaltung Eifel, 16 Uhr geführte Familienwanderung mit einem Waldführer über den barrierefreien Höfener Heckenweg, 14 bis 17 Uhr Nationalparkprogramm für Kinder, Pferdekutschen-Rundfahrten mit Horst Steffens – für Rollstuhlfahrer geeignet, geführte Segwaytouren „Ravelways“ mit Jürgen Paulus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert