Nachwuchswasserretter in Topform

Letzte Aktualisierung:
14556997.jpg
Räumten ab: die Nordeifeler Wasserretter. Foto: Ralf von den Driesch

Nordeifel. In Mülheim an der Ruhr fand jüngst der 42. Rescue-Cup, Landeswettbewerb der DRK-Wasserwacht, statt. Die junge Wasserwacht Nordeifel nahm das dritte Mal in Folge teil – und wieder mit Erfolg. Vormittags stellten die Mannschaften der Altersklasse 1 (8 bis 10 Jahre) und Altersklasse 2 (11 bis 13 Jahre) ihr Können in Erster Hilfe sowie in sozialen Themen unter Beweis.

Neben der Versorgung von Wunden musste etwa ein Mobbingopfer betreut werden. Auch musste ein Mannschaftsmitglied mit verbundenen Augen durch einen Parcours geführt werden. Am Nachmittag ging es ins Schwimmbad.

Hier traten die Nachwuchswasserretter in sechs Disziplinen an. Neben verschiedenen Schwimmstilen mussten auch der Umgang mit Rettungsring und Rettungsboje sowie das Ertauchen von Gegenständen beherrscht werden.

Lina Claßen, Lisa Schreiber, Katharina Thoma, Falk Simons und Jonas Stoffels (Mannschaft Altersklasse 1) wurden als beste Rettungsschwimmer Landessieger. Das Team der Altersklasse 2 mit Alissa Müllejans, Julie Simons, Theresa Voßen, Tom-Oliver Blandau, Patrick von den Driesch und Aaron Nießen belegte den 2. Platz. Ein Erwachsenenteam der Wasserwachten Aachen und Würselen belegte einen guten 3. Platz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert