Nachbar verhindert Einbruch in Strauch

Von: ess
Letzte Aktualisierung:
Der mutmaßliche Einbrecher wu
Der mutmaßliche Einbrecher wurde zur Vernehmung in die Wache Simmerath gebracht. Foto: psm

Strauch. Ein aufmerksamer Nachbar hat dafür gesorgt, dass aus einem Einbruch in ein Haus an der Monschauer Straße in Strauch nichts wurde. Denn Dienstagnachmittag gegen 13.45 Uhr stellte der aufmerksame Beobachter einen Einbrecher auf frischer Tat. Der Ganove konnte zwar türmen, doch war es dem Zeugen möglich, der Polizei eine genaue Täterbeschreibung zu geben.

Im Rahmen ihrer Nahbereichfahndung trafen die Beamten wenig später an der Ecke Monschauer Straße/Am Rossbach nahe dem Gewerbegebiet Rollesbroich einen jungen Mann an, auf den die Beschreibung passte.

Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und brachten ihn zur ersten Einvernahme in die Wache nach Simmerath. Von dort aus wurde er später ins Aachener Präsidium zur weiteren Vernehmung gebracht.

Nach Worten von Polizeisprecherin Sandra Schmitz erlaubte der Stand der Ermittlungen es noch nicht, vom „Täter” zu sprechen. Dazu bedürfe es zunächst weiterer Feststellungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert