Nach Überschlag-Unfall: Verursacher fuhr Hyundai i30

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20160829_0000cd855249b993_image1.JPG
Durch den Rammstoß war der Wagen des Unfallopfers aufs Dach geschleudert worden. Foto: psm

Mützenich/ Monschau. Die Polizei kann jetzt nähere Angaben zu dem Fahrzeug machen, das am Samstagabend gegen 19.10 Uhr auf der Eupener Straße in Mützenich das Auto eines vor ihm fahrenden 22-jährigen Mannes gerammt hat und anschließend ohne anzuhalten weiterfuhr.

Der Unfall passierte gegen 19.10 Uhr auf der Eupener Straße in Höhe einer Hofzufahrt. Durch den Zusammenstoß kippte der Wagen des 22- Jährigen zunächst auf die Seite, riss einen Zaun um und kam in der Hofeinfahrt auf dem Dach liegend zum Stehen. Der junge Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem vorne rechts stark beschädigten Fluchtauto (Scheinwerfer und Karosse) soll es sich nach Auswertung der Spuren um einen silberfarbenen Hyundai des Typs i30 neueren Baujahrs (Modell 2010-2012) eventuell Kombi, mit amtlichen Kennzeichen aus Aachen handeln.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen in der Umgebung solch ein beschädigter Wagen aufgefallen ist. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0241/9577-42101 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert