Nach dem Volltreffer öffnet der Himmel seine Schleusen

Von: ges
Letzte Aktualisierung:
14805534.jpg
Die neuen Würdenträgerinnen und -träger (vorne mittig) umrahmt von den ersten Gratulanten, unter ihnen auch Ortsvorsteherin Jaqueline Huppertz. Foto: Georg Sommer

Mützenich. Nahezu als Punktlandung erwies sich das Königsvogelschiessen der St. Hubertus Bartholomäus Schützenbruderschaft am Nachmittag von Fronleichnam, als mit der 69. Feuerung aus der Donnerbüchse das hölzerne Gefieder zu Boden sank: Friederike Litzba ist neue Würdenträgerin in Mützenich und somit die dritte Schützenkönigin der Bruderschaft.

Nach dem überaus spannendem Wettkampf von 13 Kandidaten, der letztlich im Duell mit Friederike Litzba und David Senf mündete, entschloss sich der schwarz bewölkte Himmel über Mützenich die Schleusen auf volle Öffnung zu stellen. Es goss in Strömen und die jubelnde Schar flüchtete vom Schießstand ins nahe gelegene Schützenhaus, um die neuen Würdenträger erst mal hochleben zu lassen und zu feiern.

Vorher schon begab sich die Schützenjugend zum Stand, um Schüler- und Jungprinz auszuschießen. Bei den Jüngsten setzte Vincent Gier mit dem 36. den finalen Schuss, neue Jungprinzessin darf sich nun Sarah Hermanns nennen. Sie holte mit dem 73. Treffer den Vogel von der Stange.

Sarah Hermanns scheint das Vogelschießen besonders zu liegen, war sie doch zuletzt dreimal hintereinander bei den Schülerschützen erfolgreich und setzte sich nun, erstmals bei den Jungschützen startberechtigt, auch hier durch. Nachdem sich am Abend die Sonne wieder zeigte, zog man unter Musikbegleitung zum Kleinbüchel, der Residenz des neuen Königspaares, Königin Friederike und Prinzgemahl Franz-Josef Koch, und feierte die Eminenzen noch ein Stündchen.

Am Kirmesmontag, 24. Juni, erfolgt dann die offizielle Inthronisation der Würdenträger, wenn die Vereine und die Dorfgemeinschaft ihnen die Ehre erweisen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert