Eifel - Nach Aschermittwoch: Die Flaschen sind noch da

Nach Aschermittwoch: Die Flaschen sind noch da

Letzte Aktualisierung:
9504891.jpg
Ein Meer aus Flaschen: Das Foto schoss eine Leserin am Donnerstag am Entsorgungs- und Logistikcenter (ELC) West der AWA-Abfallentsorgung im Gewerbegebiet am Windrad. Foto: privat

Eifel. „Werden die Glascontainer in Imgenbroich eigentlich nicht mehr geleert oder trinken die Imgenbroicher einfach zu viel?“, schrieb am Donnerstag eine Leserin aus Imgenbroich.

„Das ist nicht unser Bier“, sagte Michael Uhr, Sprecher der AWA-Abfallentsorgung, augenzwinkernd zum Flaschenmeer vor dem Zaun des ELC, nahm aber dennoch Kontakt mit dem Ordnungsamt der Stadt Monschau auf, das ankündigte, sich der Flaschen anzunehmen.

Der Grund für die adrett angeordnete Glassammlung ist allerdings weniger launig, wie unsere Zeitung erfuhr: Das Entsorgungsunternehmen Schönmackers, das für die Glascontainer zuständig ist, leide derzeit extrem unter der bundesweit grassierenden Grippewelle und verzeichne aktuell einen Krankenstand von über 25 Prozent, hieß es.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert