Rollesbroich - Musikverein Harmonie: Erfolgreich neue Wege gegangen

Musikverein Harmonie: Erfolgreich neue Wege gegangen

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
9232661.jpg
Strahlen bei der Harmonie: Der Rollesbroicher Musikverein hat mit Ralf Theißen (Bildmitte) einen neuen Vorsitzenden, er folgt damit Claudia Nießen (l.). Damit waren auch (v. r.) Martina Müller-Heck, Andrea Wilden und Andrea Grunwald sowie die Jungmusiker Mario Grunwald und Andre Thönnessen zufrieden. Foto: Hoffmann

Rollesbroich. Zügig und dem Vereinsnamen angepasst harmonisch verlief am vergangenen Freitag die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Harmonie Rollesbroich, die in der Gaststätte „Haus am Nationalpark“ stattfand.

Die Vereinsmitglieder zeigten sich mehr als zufrieden mit der Entwicklung des Vereins, der unter der Vorsitzenden Claudia Nießen in den letzten beiden Jahren in vielen Bereichen Erfolgsmeldungen verkünden konnte.

Nichtsdestotrotz stellte sich Claudia Nießen für den Posten der Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung, woraufhin die Versammlung Ralf Theißen (50) als neuen Vorsitzenden der Harmonie wählte.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung hatten die Mitglieder nochmals in Erinnerungen geschwelgt und ihr viel gelobtes Konzert vom letzten Jahr in Filmausschnitten Revue passieren lassen. Wie Claudia Nießen hierzu feststellte, habe sich die neue Art der Konzertpräsentation als voller Erfolg erwiesen. „Es war schön, dass wir diesen neuen Weg gegangen sind“, erklärte sie und dankte allen Vereinsmitgliedern für deren Einsatz. Die Ausbilderinnen Ursula Marx und Petra Kahl erhielten ein Sonderlob für ihre Aktivitäten.

Positive Meldungen und Zahlen hatte auch Geschäftsführerin Martina Müller-Heck parat. 265 Mitglieder gehören der Harmonie an, wovon 59 zu den Aktiven zählen und wozu 26 Kinder gehören. Im zurückliegenden Jahr absolvierte der Musikverein 94 Auftritte, worin neben Konzerten von kirchlichen und karnevalistischen Veranstaltungen bis hin zu Festzügen und Weihnachtsmärkten alles enthalten war. Auch im finanziellen Sektor ist der Verein gut aufgestellt, so dass man von einer gesunden Kassenlage sprechen konnte.

Ortsvorsteher Marc Topp würdigte ebenso wie Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns nochmals kurz die Verdienste des Musikvereins. Hermanns und Topp dankten auch Claudia Nießen für ihr Engagement als Vorsitzende. Dem schloss sich auch die 2. Vorsitzende der Harmonie, Andrea Wilden, an, die festhielt, dass Nießen viele neue Ideen während ihrer Amtszeit eingebracht habe. Nach der einstimmigen Wahl von Ralf Theißen bedankte sich dieser für das entgegen gebrachte Vertrauen.

Der frisch gewählte Vorsitzende lobte den Teamgeist innerhalb der Harmonie, mit dem man auch die künftigen Aufgaben angehen wolle. In Richtung Bürgermeister Hermanns bedankte er sich bei der Gemeinde Simmerath für die Nutzung des Proberaumes und verwies schon einmal auf das nächste große Konzert des Musikvereins. Das findet in diesem Jahr als Weihnachtskonzert am 12. Dezember in der Rollesbroicher Pfarrkirche statt und soll an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen.

Die Versammlung bestätigte dann noch Kathrin Arnolds und Linda Marx als Jugendvertreterinnen sowie Steffi Heck als Aktivenvertreterin im Amt. Am Ende standen schließlich noch Ehrungen auf der Tagesordnung. Mario Grunwald und Andre Thönnessen erhielten für ihre zehnjährige Mitgliedschaft Urkunden und Ehrennadeln. Die inaktiven Mitglieder Horst Strauch und Christel Braun-Jansen (25 Jahre) sowie Klara Wilden mit stolzen 50 Jahren Vereinszugehörigkeit wurden gleichfalls ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert