Mützenich feiert wieder vier Tage lang Großkirmes

Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Eingeläutet wird die Mützenicher Großkirmes am Freitag, 1. Juli, um 18.30 Uhr mit dem Abholen der Majestäten und dem Kirmesausgraben beim amtierenden Schützenkönig Henning Maas (Gustengasse).

Ab 20.30 Uhr heißt es dann: „Et öss ajezappt“ zum Dorfabend für die gesamte Bevölkerung. Begleitet wird der gemütliche Abend vom Aufstellen des Kirmesbaums am Dorfplatz, vom Fassanstich, Nagelbalken und von Livemusik mit Vennomenal sowie dem Musikverein „Frohsinn“ Hallschlag-Scheid.

„Summerparty für Jung und Alt!“ heißt es am Samstag, 2. Juli, ab 20 Uhr im Festzelt am Dorfplatz. Auch hier gibt es Livemusik, es spielt die Coverband „Cosmic“ aus Mechernich. Ab 21 Uhr wird im Zelt auf Großbildleinwand das deutsche EM-Viertelfinalspiel gegen Italien gezeigt.

Der Sonntag, 3. Juli, startet um 10.45 Uhr mit dem gemeinsamen Kirchgang mit Heiliger Messe (11 Uhr) und Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend findet ein Frühschoppen und Familientag mit Cafeteria im Zelt statt.

Dabei sorgen Jugend- und großes Orchester der „Eintracht“ Mützenich sowie das Trommler- und Pfeiferkorps für Unterhaltung. Um 14 Uhr beginnt das Wanderpreisschießen, bevor ab 15.30 Uhr ein bunter Nachmittag für Kinder mit Schminken und Winnie dem Zauberer auf dem Programm stehen.

Am Montag, 4. Juli, beginnt um 11 Uhr ein Preisvogelschießen auf der Schützenwiese, an das sich um 14.30 Uhr im Zelt der „Spätschoppen mit Einstimmung auf die neuen Majestäten“ anschließt.

Um 17 Uhr werden diese dann beim neuen Schützenkönig Wendelin Sommer, In den Benden 5a, abgeholt und mit großem Festzug durch den Ort unter Mitwirkung aller Ortsvereine zum Königsball im Festzelt begleitet. Hier spielt die Band „Cosmic“, der Eintritt ist frei. Zu später Stunde geht es zu König Wendelin, wo die Kirmes begraben wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert