Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Motorrad Blaulicht Polizei Biker Foto Ingo Wagner/dpa
In einer langgezogenen Kurve verlor der 17-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Symbolbild: Ingo Wagner

Simmerath. Ein 17-Jähriger ist am Sonntagnachmittag mit seinem Motorrad auf der Landstraße 166 bei Simmerath gestürzt. Er musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum nach Aachen geflogen werden. Die Rurberger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Der junge Mann aus Hürth fuhr laut Polizeibericht gegen 14 Uhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda auf der L166 von Kesternich ins Tal nach Rurberg. In einer langgezogenen Kurve verlor er dabei wohl die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Nach einer notärztlichen Versorgung am Unfallort wurde der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen. Die betroffene Straße war während der Arbeiten des Rettungsdienstes und der Polizei gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (28)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert