Motorradfahrer prallt mit Hirsch zusammen und verletzt sich schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Wildwechsel Achtung ADAC Symbol Symbolfoto Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa Wild Wildunfall Unfall
Achtung, Wildwechsel: In der Eifel prallte am Sonntagmittag ein Motorradfahrer mit einem Hirsch zusammen und verletzte sich schwer. Symbolbild: dpa/Bernd Wüstneck

Simmerath. Ein Motorradfahrer ist am Sonntagmittag zwischen Mulartshütte und Lammersdorf mit einem Hirsch zusammengeprallt. Bei seinem Sturz verletzte er sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.50 Uhr auf der Hahner Straße zwischen Mulartshütte und Lammersdorf. Der 41-Jährige Motorradfahrer aus dem Selfkant war mit seiner Maschine auf der Waldstrecke in Richtung Mulartshütte unterwegs.

Auf Höhe der Dreilägerbachtalsperre konnte er dem über die Straße laufenden Hirsch nicht mehr ausweichen. Er stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ob der im Wald verschwundene Hirsch verletzt wurde, blieb ungeklärt. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert