Motorradfahrer fliegt bei Zusammenstoß durch Heckklappe

Von: heck/pol
Letzte Aktualisierung:
heckklappe unfall
Obwohl er mehrfache Arm- und Beinbrüche erlitt, kann sich ein Motorradfahrer offenbar noch glücklich schätzen. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde er am Donnerstagabend ins Innere des Wagens geschleudert - und überlebte. Foto: Jürgen Lange

Roetgen. Obwohl er mehrfache Arm- und Beinbrüche erlitt, kann sich ein Motorradfahrer offenbar noch glücklich schätzen. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde er am Donnerstagabend ins Innere des Wagens geschleudert - und überlebte.

Der Unfall ereignete sich gegen 20.25 Uhr auf der Landesstraße 238 zwischen Mulartshütte und Zweifall, auf Höhe des ehemaligen Aseag-Heims. Ein 44-jähriger Mann war mit seinem Auto von einem Parkplatz auf die Straße eingebogen, ohne den herankommenden 51-jährigen Zweiradfahrer zu sehen. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Heck des Autos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert