Konzen/Eicherscheid - Motorradclub wieder auf Tour mit Behinderten

Motorradclub wieder auf Tour mit Behinderten

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
10541007.jpg
Begeisterung schon vor der Tour: Elf Menschen mit Handicap waren beim fünften Motorradausflug, den Siggi Kather (3. v. re.) vom Motorradclub Eicherscheid organisiert hatte, dabei. Fazit nach der Tour: „Nächstes Jahr wieder!“ Foto: Hoffmann

Konzen/Eicherscheid. Rund um das Haus von Siggi und Uschi Kather in der Breite Straße in Konzen war am Sonntagmorgen „Motorrad-Auftrieb“. Siggi Kather, Sportleiter des Motorradclubs Eicherscheid, hatte erneut zum jährlichen Ausflug mit behinderten Menschen geladen, und im Garten der Kathers hatten sich 20 Tourteilnehmer, eingefunden, die der Ausfahrt entgegenfieberten.

Kather erklärte: „Wir führen diese Tour nun schon zum fünften Mal durch und den Behinderten macht das immer wieder einen Riesenspaß.“

Bei der diesjährigen Ausfahrt waren elf motorsportbegeisterte Menschen mit Handicap dabei, die schon vor der Abfahrt mit ihrer Begeisterung nicht hinter den Berg hielten. Neun Fahrzeuge standen für den Ausflug bereit. Neben drei Solomaschinen und Motorradgespannen gehörten auch fünf Trikes zum Tross, die bei ihrer dröhnenden Ankunft von den erwartungsvollen Ausflüglern mit großem Hallo begrüßt wurden. Die chromblitzenden Dreiräder gehörten zu den „Rhein Erft Trikern“, die sich von Siggi Kather für die jährliche Ausflugtour gerne hatten gewinnen lassen.

Im Garten der Kathers, deren behinderte Tochter Sonja in diesem Jahr nicht am Ausflug teilnahm, weil sie Mutter Uschi bei den Vorbereitungen für das nachträgliche Grillen half, lagen im Übrigen für die gehandicapten Tourteilnehmer Helme, Jacken und Handschuhe zum Anprobieren bereit, so dass alle bestens ausgerüstet losfahren konnten.

Nachdem man sich vorab auf die Maschinen verteilt und jeder seinen Bikerpartner gefunden hatte, startete die Tour. Die von Siggi Kather ausgearbeitete, vierstündige Route führte von Konzen über Raeren, Lontzen, Montzen, Vaals, Epen, Aubel, Clermont, Limbourg und Eupen wieder zum Startpunkt zurück. Auf der landschaftlich schönen Strecke legte man immer wieder Verschnaufspausen ein, wobei die Plätze getauscht wurden, so dass fast jeder in den Genuss kam, auf einem anderen Motorrad mitzufahren.

Am Ende kehrte man dann wieder bei Familie Kather in Konzen ein, wo sich beim gemeinsamen Grillen ein reger Meinungsaustausch zwischen Bikerfreunden und den Menschen mit Handicap entwickelte. Deren leuchtende Augen und strahlende Gesichter waren für die Fahrer der Zwei- und Dreiräder sicher der größte Lohn für deren Engagement. So war es denn kein Wunder, dass von den Mitfahrern als einhelliger Tenor „Nächstes Jahr wieder...“ zu hören war. Fazit von Siggi Kather am Ende der Tour: „Wir haben mit dem Wetter Glück gehabt. Das Wichtigste ist jedoch: Es hat wieder allen Beteiligten Spaß gemacht.“

Der Motorradclub Eicherscheid (MCE) feiert in diesem Jahr im Übrigen sein 40-jähriges Jubiläum. 1975 wurde der Verein gegründet und bezeichnet sich selbst als familiärer Club von Personen, die Spaß am Motorradfahren haben und an allem, was mit dem Motorrad zu tun hat. Unter den 50 Mitgliedern sind sechs Kinder. Mehr als 20 Solomotorräder und vier Seitenwagenmaschinen sind in ihren Reihen. Club-intern werden mehrere Meisterschaften auf einem clubeigenen Trialmotorrad ausgefahren. Kinder, Frauen und Männer messen dabei ihr Geschick auf einem Parcours und im Gelände. Während des Jahres werden gemeinsame Touren, mit und ohne Seitenwagen, gefahren. Ferner hat der Verein seit mehr als drei Jahrzehnten gute Kontakte zu Motorradclubs in ganz Deutschland.

Wer Interesse am gemeinsamen Motorradfahren hat und über den MCE Genaueres wissen will, kann über die Internetseite des Vereins Kontakt aufnehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert