Mitgliederzahl des TV Mützenich ist auf neuem Rekordhoch

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
11360657.jpg
Die Ehrung verdienter Mitglieder übernahm der Vorstand des TV Mützenich bei der Mitgliederversammlung gerne. Diejenigen, die an diesem Abend nicht dabei sein konnten, erhalten ihre Urkunden zu einem späteren Zeitpunkt. Foto: Franz Mertens

Mützenich. Die Mitgliederversammlung des TV Eintracht Mützenich im Schützenhaus machte dem Vereinsnamen alle Ehre. Der geschäftsführende Vorstand und die Mitglieder bewältigten eine umfangreiche Tagesordnung reibungslos.

Die Berichte des Vorstandes und aus den Abteilungen zeichneten ein sehr informatives Bild zu den Ereignissen des letzten Jahres. Die Mitglieder nahmen alle Berichte mit großer Zustimmung zur Kenntnis. Es gab keine nennenswerte Nachfragen.

Vorsitzender Georg Sommer freute sich über die rege Beteiligung der Mitglieder an diesem Abend. Für das neue Jahr gelte es wieder Ziele zu setzen. Diese sollte man nicht zu hoch ansetzen und lieber den Weg der kleineren Schritte wählen.

Geschäftsführer Harald Schmitz hatte zu Beginn seiner Ausführungen etwas Erfreuliches zum Mitgliederbestand festzustellen. Die Mitgliederzahlen bewegen sich nach dem leichten Abwärtstrend aus dem Vorjahr jetzt wieder nach oben. Sie kletterten von 882 auf ein neues Rekordhoch von 893 Mitgliedern.

Sanierung der Turnhalle

Der Vorstand traf sich in seiner letzten Amtszeit zu sechs Sitzungen. Aus dem Gesamtüberblick zum letzten Geschäftsjahr ragen einige Punkte, wie die großen Erfolge der Turner in der Landesliga, besonders heraus. Am Ende der Saison gelang der Aufstieg in die Oberliga. Auch die 37. Auflage des Vennlauf war ein Erfolg. Ebenso die Beteiligung des TV an der Präsentation zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Für die Beschaffung neuer Sportgeräte hat der Verein einen namhaften Zuschuss bekommen. In Sportgeräte soll auch im kommenden Jahr weiter investiert werden. Der Verschleiß ist bei der starken Beanspruchung durch das rege Training in allen Abteilungen sehr hoch. Im Vorstand hat es auch erste Überlegungen gegeben, die Turnhalle zu sanieren und den heutigen Erfordernissen anzupassen.

Nach ersten Erkenntnissen aus der Vorprüfung kann der Verein ein solches Vorhaben nicht alleine bewältigen. Der Vorstand will die Sanierung der Turnhalle trotzdem weiter im Auge behalten und nach anderen Lösungsansätzen suchen.

Die Finanzen des TV stehen auf stabilen Füßen. Das legte Kassierer Gerd Roder mit seinem Abschluss zum letzten Geschäftsjahr überzeugend dar. Für Notfälle verfügt der Verein über ansehnliche Rücklagen.

Die nachfolgenden Berichte aus den zahlreichen Abteilungen des Vereins verdeutlichten noch einmal, wie lebendig das Vereinsleben ist. Für den gesamten Vorstand gab es nach diesem Berichtsmarathon nur einen einhelligen Vorschlag, nämlich die Entlastung zu erteilen.

Nach der Entlastung des Vorstand bestätigte die Versammlung den gesamten Vorstand, soweit deren Posten zur Wahl anstanden. Veränderungen gab es nur wenige. Im Bereich Turnen/Kinderturnen löst Jacqueline David Nadja Steffens ab, die aus beruflichen Gründen ausgeschieden ist. Für die ebenfalls aus persönlichen Gründen ausscheidende Sylvia Poschen wird Dirk Viktor deren Aufgabe als Kassenprüferin übernehmen.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften gab es am Ende des Abends auch noch. Für 20 Jahre, 30 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre und sogar für 60 Jahre Mitgliedschaft im TV erhielten die Geehrten Urkunden und Präsente. Über die bloße Mitgliedschaft hinaus haben sich die Geehrten in der Vergangenheit auch aktiv an verantwortlicher Stelle für das Vereinswohl eingesetzt. Ein Teil der Geehrten fehlte an diesem Abend aus persönlichen Gründen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert