Lammersdorf - Mitgliederversammlung: Auch der TuS sagt „Ja“ zum FC Eifel 2017

Mitgliederversammlung: Auch der TuS sagt „Ja“ zum FC Eifel 2017

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
14340684.jpg
Frisch gewählt und gut gelaunt: der Vorstand des TuS Lammersdorf mit dem wiedergewählten Vorsitzenden Axel Tings (Mitte) und dem neu gewählten Geschäftsführer Christoph Vormstein (r.). Foto: K. Hoffmann

Lammersdorf. Zügig und harmonisch verlief die Mitgliederversammlung des TuS Lammersdorf, bei der sich auf dem Geschäftsführerposten eine Änderung ergab. Mario Graff trat, wie im Vorfeld angekündigt, aus beruflichen Gründen zurück, und der in Simmerath wohnende Christoph Vormstein wurde einstimmig zum neuen Geschäftsführer des TuS gewählt.

Fazit der Veranstaltung im „Lammersdorfer Hof“ war ganz klar, dass beim TuS allgemeine Zufriedenheit herrscht, man sich sportlich gut und breit aufgestellt sieht und man sich in finanzieller Hinsicht gleichfalls keine Sorgen zu machen braucht. Zwar stehen beim neu gebauten Vereinsheim noch einige Restarbeiten an, jedoch werde das schicke Objekt laut Axel Tings weiterhin gut angenommen und auch für private Veranstaltungen rege genutzt. Vorsitzender Tings dazu: „Das Vereinsheim ist jedes zweite Wochenende vermietet.“

Durch die Sportwoche wurde weiterhin Geld in die Vereinskasse gespült. Der Zuspruch zu diesem Event war im vergangenen Jahr erneut sehr groß. Zu den Highlights des Sportfestes zählten die erstmals ausgerichtete Mountainbike-Challenge, das Volleyball-Turnier, die integrierte Jubiläumsfeier des Vereins mit Feuerwerk und natürlich das Fun-Turnier, bei dem sich fast die gesamten Jungkicker aus der Eifel versammelt hatten.

443 Mitglieder hat der Verein inzwischen, bei dem Fußball, Radsport, Volleyball, Nordic-Walking und Laufen zum sportlichen Angebot gehören.

Die erste Fußballmannschaft, die zu Saisonbeginn mit neuem Trainer (Michael Vonderbank) und neun Neuzugängen startete, rangiert bei drei ausstehenden Spielen in der Kreisliga B derzeit im Mittelfeld und strebt höhere Tabellenplätze an. Die Zweitvertretung verkauft sich in der Kreisliga D auch sehr gut und hat dort bisher lediglich 14 Gegentore kassiert. Eine Macht sind nach wie vor die Alten Herren des TuS. Die Akteure sind für ihre Stärken bekannt und pflegen darüber hinaus intensiv die Geselligkeit.

Diana Johnen, auf dem Vereinsjugendtag frisch zur Jugendleiterin gewählt, erläuterte, dass derzeit 52 Kinder aus Lammersdorf in der SG „KoLaEiS“ spielen. Derzeit strebe man jedoch an, dem Jungförderverein (JFV) „FC Eifel 2017 e.V.“ beizutreten, da das Modell der Spielgemeinschaft mit vier Vereinen problematisch sei. Die Versammlung stimmte dem geplanten Beitritt zum JFV zu.

Michael Krumbeck, Leiter der Radsportabteilung, hatte auch nur Positives zu berichten. Die wöchentlichen Trainingsrunden der Radfahrer (Mountainbike, Renn- und Trekkingrad), werden weiterhin gut besucht. Zudem habe man sich im Winter erstmals in einem Fitnessstudio auf die neue Saison vorbereitet. Highlight war im letzten Jahr wieder das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring, wo man mit guten Platzierungen aufwarten konnte. Daneben war man bei einer Vielzahl anderer Wettkämpfe aktiv. Insgesamt legte die Radfahrgruppe im letzten Jahr stolze 40 000 Kilometer zurück und hat sich offensichtlich in der Region einen guten Namen gemacht. Wie Krumbeck hierzu anmerkte, werde man zu vielen sportlichen Events eingeladen.

Axel Tings fasste schließlich noch die Aktivitäten der Volleyballabteilung zusammen. In der nächsten Saison wird man vermutlich mit zwei Jugendmannschaften und erstmals einem Damenteam an den Start gehen. Daneben gibt es auch noch ein Mixed-Team.

Abschließend verwies Tings auf die diesjährige Sportwoche, in die man am 1. Juli mit dem Fun-Turnier einsteigt. Bezüglich des weiteren Verlaufs befinde man sich noch in der Planung.

Nach den Vorstandswahlen ist der TuS Lammersdorf wie folgt aufgestellt: Axel Tings (1. Vorsitzender), Manfred Wilden (2. Vorsitzender), Christoph Vormstein (Geschäftsführer), Mario Graff (Stellv. Geschäftsführer), Jochen Kreitz (Kassierer), Michael Krank (Stellv. Kassierer), Michael Knops (Beisitzer).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert