Mitgliederversammlung: 1200 Fußballspiele im TuS-Dress

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
11977938.jpg
Auszeichnungen für besondere Vereins-Verdienste, für ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Jugend, für absolvierte Spiele im Dress des TuS und für langjährige Treue zum Verein erfuhren eine Reihe von Mitgliedern bei der Versammlung im Schützenheim. Foto: Alfred Mertens

Mützenich. Mit einer angenehmen Überraschung warteten Bernd Mommertz, der 2. Vorsitzende des Fußballkreises Aachen, und der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Horst Auzinger bei der Mitgliederversammlung des TuS Mützenich im Schützenheim auf. Sie zeichneten Mützenichs langjährigen 1. Vorsitzenden Erwin Sauer für seine Verdienste zum Wohle des Vereins mit der goldenen Verdienstnadel des Fußballverbandes Mittelrhein aus.

Der Ehrungs-Marathon des TuS Mützenich begann mit Auszeichnungen für Akteure, die mindestens 15 Jahre für den TuS im Einsatz waren. Hendrik Böttcher, Simon Kirch und Sascha Müller nahmen die silberne Verdienstnadel des Vereins in Empfang. Beatrix Reichardt, die Mädchenbeauftragte im Fußballkreis Aachen, zeichnete Reiner Förster, Lothar Sommer und Reiner Thomas mit dem silbernen Jugendleiterehrenzeichen des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes aus. „Ich überreiche den Geehrten die Auszeichnung als Wertschätzung für die Arbeit, die sie mit den Kindern und Jugendlichen leisten“, betonte sie.

Urkunden für eine gewisse Anzahl von Spielen im Dress des TuS Mützenich erhielten Jürgen Mohr und Thorsten Mathar (jeweils über 500 Spiele), Marc Schreiber (über 600 Spiele) und Stefan Carl (über 1200 Spiele). „In diesem Zusammenhang lobe ich ausdrücklich die akribische Arbeit von Fritz Steffens, der die Statistik über die absolvierten Spiele eines jeden Akteurs des TuS festhält“, ergänzte Mützenichs 1. Vorsitzender Erwin Sauer.

Auszeichnungen in Form einer Urkunde und eines Präsentes für langjährige Mitgliedschaft im Verein erhielten Simon Kirch, Mario und Ralf Steffens, Markus Völl, Tino Volpatti und Rudi Weishaupt (jeweils 25 Jahre), Udo Carl, Dr. Willy Foellmer, Walter Heinrichs, Rita Heuel, Kurt Holtvoeth und Gerd Steffens, Schiffenborn (jeweils 40 Jahre) sowie Hans Kirch, Dietrich Schwarzenberg, Walter Springer, Gottfried und Martin Völl und Hermann Volpatti (jeweils 50 Jahre).

Erwin Sauer präsentierte den Mitgliedern das Zahlenmaterial der Einnahmen und Ausgaben im letzten Jahr. Die Kassen von Gerda Sommer, Volker Jollet und Guido Jansen waren im Vorfeld von Marius Kirch, Michael Roder und Andreas Ruland geprüft worden. Den Kassierern wurde dabei eine gewissenhafte Führung der Finanzen bescheinigt und der Gesamtvorstand einstimmig entlastet.

Satzung überarbeitet

Die alte Satzung des TuS Mützenich bestand schon seit 2007. „Durch neue Erkenntnisse und Richtlinien sahen wir uns gezwungen, die Satzung zu überarbeiten und zu verändern“, berichtete Erwin Sauer, der dann auch die neue Fassung der Satzung den Mitgliedern vorlegte. Diese stimmten der Satzungsänderung einstimmig zu.

Bei den Vorstandsneuwahlen wurden Vorsitzender Erwin Sauer und Geschäftsführer Marco Claßen in ihren Ämtern wiedergewählt. Für Kassiererin Gerda Sommer übernimmt Wolfgang Sommer die Betreuung der Finanzen. Durch die neue Satzung werden aus dem 2. Vorsitzenden Tim Volpatti, dem 2. Kassierer Dominik Weishaupt und dem 2. Geschäftsführer Christoph Roder nunmehr Beisitzer, auch Axel Bardenheuer und Reiner Thomas arbeiten in dieser Funktion. Die Versammlung bestätigte einstimmig den neuen Jugendleiter Dennis Münch. Fußballobmann Thomas Völl, Leichtathletik-Obmann Wolfgang Poqué, der Alte-Herren-Obmann Bernd Theissen und Sozialwart Markus Völl wurden ebenso wiedergewählt wie die Kassenprüfer Marius Kirch, Michael Roder und Andreas Ruland.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert