Mit Rangern den Nationalpark erleben

Letzte Aktualisierung:
14398519.jpg
Für Jung und Alt ist die Schifffahrt auf dem Rursee ein Erlebnis: Mit an Bord sind Ranger der Nationalparkverwaltung – sie informieren und stehen Rede und Antwort. Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/J. Classen

Nordeifel. Am Ostermontag beginnt im Nationalpark Eifel die Saison für ein besonders entspanntes Naturerlebnis: Jeden ersten und dritten Montag in den Monaten April bis Oktober begleiten Nationalpark-Ranger die Schifffahrt über den Rursee und informieren Gäste während der Fahrt über das Großschutzgebiet.

Treffpunkt der Tour ist der Schiffsanleger Schwammenauel – von dort geht es entlang der dicht bewaldeten Hänge des Höhenzugs Kermeter im Nationalpark Eifel nach Rurberg. Die einfache Fahrt in den geräuschlosen Elektro-Schiffen dauert etwa 45 Minuten. Nach einem kurzen Zwischenstopp fahren die Schiffe zurück nach Schwammenauel.

Während der Tour kommen die Gäste mit den Rangern ins Gespräch und beobachten mit etwas Glück wilde Tiere am Ufer des Sees. Da die Ranger Exponate im Gepäck haben, die ganz verschiedene Sinne ansprechen, ist die Schiffstour auch ein attraktives Angebot für sehbehinderte und blinde Teilnehmer/innen mit Begleitperson. Durch ausleihbare mobile Hörverstärker ist das Angebot auch für schwerhörige Gäste geeignet. Diese Hörverstärker sollten zuvor unter Telefon 02444/95100 bei der Nationalparkverwaltung angefragt werden. Aufgrund des steilen Zugangs zu den Schiffen empfiehlt die Nationalparkverwaltung Gästen im Rollstuhl eine Begleitperson.

Eine Anmeldung für die Ranger-Schiffstouren ist nicht erforderlich – nur bei größeren Gruppen bittet die Rursee-Schifffahrt um vorherige Absprache unter Telefon 02446/479.

Die Termine der Ranger-Schiffstour: 17. April, 1. Mai, 15. Mai, 5. Juni, 19. Juni, 3. Juli, 17. Juli, 7. August, 21. August, 4. September, 18. September, 2. Oktober, 16. Oktober.

Während der Hauptsaison (1. Mai bis 4. September) beginnt die Tour um 14 Uhr, am 18. September sowie am 2. und 16. Oktober jeweils um 15 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert