Mit Paddel und Kajak ins Schwimmbecken

Von: Karl-Heinz Hoffmann
Letzte Aktualisierung:
4629090.jpg
Die Aktiven des Monschauer Kanu-Clubs halten sich im Winter im Vennbad fit.

Monschau. Wer schon einmal im eiskalten Wasser der Rur mit einem Kanu oder Kajak gekentert ist, wird es als Wohltat empfinden, wenn ihm dies im angenehm temperierten Wasser des neuen Monschauer Vennbad passiert.

Kajaks im Vennbad? Wirklich? Tatsächlich gleiten seit Ende November sonntagabends mehrere Kajaks mehr oder wenige pfeilschnell über das Wasser des Hallenbads. Hierbei handelt es sich um die kleinen und wendigen Wasserfahrzeuge des Kanu-Clubs Monschau, der offiziell „Kanu-Club Eifeler-Wasser-Wander-Gemeinschaft 62 Monschau“ heißt.

Die Kanuten sind schlicht und einfach im Rahmen ihres Wintertrainings in wärmere Gewässer umgestiegen und können dank spontaner städtischer Hilfe das „Schwimm-Aushängeschild“ der Stadt bis Mitte März nächstes Jahres nutzen.

Die Hilfe der Stadt weiß man bei den Kanuten überaus zu schätzen. Der Vorsitzende Frieder Werner und Geschäftsführer Harald Buchholz heben lobend hervor, dass dem Club spontan aus einer Notlage heraus geholfen wurde. Wegen der Umbauarbeiten am Schwimmbad hatte man insgesamt drei Jahre lang die Schwimmhalle auf Vogelsang nutzen müssen, was die Kanuten eigentlich auch weiterhin planten. Doch dann wurde man vom Schwimmverein Vogelsang kurzfristig per E-Mail davon informiert, dass dies aus terminlichen Gründen nicht mehr möglich sei.

Die Hilfe durch die Stadt Monschau, löste daher bei den Vereinsmitgliedern allgemeine Erleichterung aus. Buchholz: „Da können wir auch jetzt noch mal ein ganz großes Danke rüber wachsen lassen.“ Das Training in Monschau findet an verschiedenen Sonntagen von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Vennbad statt. Seit Mitte November konnte die Schwimmhalle schon mehrmals benutzt werden. Ende Januar (27.1.) geht es mit der nächsten Trainingseinheit weiter.

An die neue Umgebung haben sich die Kanuten ziemlich schnell gewöhnt, da ihnen beim ersten Termin alles genau erklärt wurde. „Wir sind ja auch lernfähig“, bemerkt Buchholz lächelnd dazu und lobt ebenso wie Kassierer Sebald Breuer die gute Akustik in der Halle.

Bevor es mit dem Training losgehen kann, müssen natürlich zunächst einmal die gründlich gereinigten Boote in die Halle getragen werden. So ein Boot kostet ab 1200 Euro aufwärts, und für ein Paddel ist man mit 200 bis 500 Euro dabei.

Die Kosten sollten die Interessierten aber nicht abschrecken, denn der über 100 Mitglieder starke Verein verfügt über 40 vereinseigene Boote, so dass das Portemonnaie für Neueinsteiger zunächst geschont wird. Wer dann vom „Paddelfieber“ infiziert ist, kann sich immer noch überlegen, ob er ein solches Sportgerät kaufen möchte .

Schon beim Training fällt die gemischte Altersstruktur der Aktiven auf, wozu Werner anmerkt: „Bei uns sind Fünf- bis 74-jährige aktiv dabei und Interessierte zum Schnuppertraining sind immer willkommen.“ Während sich beim Training die Fortgeschrittenen mit den Kajaks im großen Becken bewegen, wird mit dem Nachwuchs im kleinen Becken geübt. „Als Erstes wollen alle die Eskimorolle durchziehen“, erzählt Buchholz. Und das obwohl es sich dabei um eine sehr komplexe Übung handele. Mit viel Geduld und Feingefühl übt er mit einem „Youngster“ das Kentern und Wiederaufrichten des Kajaks – im Fachjargon „eskimotieren“ genannt. Gegenseitige Ratschläge und Hilfe gibt es in allen Gruppen.

Neben dem Kanusport bietet der Verein eine Vielzahl von geselligen Veranstaltungen und Fahrten an. Dazu gehört etwa die jährliche Osterfahrt nach Frankreich an die Ardèche und verschiedene Wander- und Radtouren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert