Nordeifel - Mit den Top-Teams sportlich gemessen

Mit den Top-Teams sportlich gemessen

Letzte Aktualisierung:
12038590.jpg
Beim Fußballcamp in Barcelona ging die C-Jugend des SV Nordeifel sogar als Turniersieger hervor.

Nordeifel. Während in der Eifel die Sportplätze aufgrund der winterlichen Temperaturen größtenteils noch nicht bespielbar waren, ging es auch in diesem Jahr für den SV Nordeifel wieder mit zwei Mannschaften zum Costa Copa Brava-Turnier nach Barcelona.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr hatten die Jugendlichen auch 2016 wieder die Gelegenheit, sich mit anderen Teams aus ganz Europa sportlich zu messen. Dies gelang in diesem Jahr auch besonders wieder der C-Jugend, die als Sieger mit dem Gewinnerpokal die Heimreise antreten konnte.

Die Inspiration des Ortes und das Flair eines solchen Turniers nahe der vielleicht renommiertesten Nachwuchsabteilung des europäischen Fußballs wirkt sich insbesondere auf den Teamgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit aus. Bei Temperaturen bis zu 20 Grad konnte man es selbstverständlich am Strand, der ein oder andere sogar im Meer oder im Swimmingpool gut aushalten. Auch abseits des Platzes nahm man sich Zeit für die ein oder andere Sehenswürdigkeit. Ein Besuch des Fußballstadions Camp Nou war selbstverständlich Pflicht, aber auch die Besichtigung der Basilika Sagrada Familia stand auf dem Programm. Einige Bilder hierzu sind auf der Homepage SV Nordeifel eV. hinterlegt.

Dank einer großzügigen Spende konnten im Vorfeld die Spieler, Trainer und Betreuer dreier Mannschaften mit neuen Präsentationsanzügen bekleidet werden und man war somit für dieses Event bestens ausgestattet.

Aufgrund des Erfolges und der Harmonie während der Tour wird jetzt auch schon für das Jahr 2017 geplant, mit noch mehr Mannschaften nach Spanien zu reisen. Bedanken möchte der Verein sich auf diesem Wege vor allem bei den Betreuern und Trainern, ohne diese wäre solch ein Event nicht möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert