Simmerath - Mehr mit dem Fahrrad als zu Fuß unterwegs

WM Pokal Weltmeisterschaft Russland DFB Nationalmannschaft

Mehr mit dem Fahrrad als zu Fuß unterwegs

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
11936809.jpg
Die eifrigsten Wanderer und Radwanderer wurden bei der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe des Eifelvereins Simmerath ausgezeichnet. Ebenso wurde langjährige Treue zur Ortsgruppe belohnt. Foto: Alfred Mertens

Simmerath. 70 Veranstaltungen führte die Ortsgruppe des Eifelvereins Simmerath im vergangenen Jahr durch. 40 Fußwanderungen, 26 Radtouren und vier Familienwanderungen standen auf dem Programm. Es wurden 485 Kilometer erwandert und 1437 Kilometer geradelt.

Mit 32 Teilnehmern unternahm die Ortsgruppe einen Jahresausflug nach Eupen. An der achttägigen Wanderfahrt der Bezirksgruppe Monschauer Land zum Deutschen Wandertag nach Paderborn nahm nur ein Mitglied der Ortsgruppe teil.

Aus den Aufzeichnungen von Wanderwartin Resi Braun ging bei der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe des Eifelvereins Simmerath im Hotel zur Post hervor, dass sich die Wanderwartin selbst mit 16 absolvierten Wanderungen als eifrigste Sonntagswanderin erwies. Die meisten Mittwochswanderungen unternahmen Ruth Nießen und Marlies Wollgarten (jeweils 25). Mit jeweils 23 Radtouren führten Gerd Hienen und Siegfried Nießen die Liste der eifrigsten Radwanderer an.

Wanderurkunden für mehr als 750 Wanderungen beziehungsweise Radtouren erhielten Günther und Marlies Wollgarten, für mehr als 500 Ruth Nießen, für mehr als 250 Josefine Bongard und für mehr als 50 Leo Küpper.

Mit Josefine Bongard, Resi und Rita Braun, Rita Koerver, Ruth und Siegfried Nießen, Gottfried Schmitz und Günther und Marlies Wollgarten erhielten neun Mitglieder der Ortsgruppe eine Urkunde des Deutschen Wanderverbandes. Sie erfüllten die Anforderungen, im zurückliegenden Jahr mehr als 200 Kilometer erwandert und mindestens an zehn Wanderungen teilgenommen zu haben.

Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft erfuhren Adrian Braun (in Abwesenheit für 50 Jahre) und Heinz und Ingrid Blankenheim und Maria Haas (für 25 Jahre) durch den 1. Vorsitzenden Gunther Neef.

Vorstand wiedergewählt

Der 1. Vorsitzende Gunther Neef ging auf die Entstehungsgeschichte der Ortsgruppe ein, die 1927 gegründet wurde. Durch die Kriegswirren endeten zunächst die Aktivitäten, ehe die Ortsgruppe vor 55 Jahren erneut gegründet worden sei. „Zum jetzigen Zeitpunkt erweisen sich die Mitgliederzahlen als sehr stabil“, sagte der Vorsitzende. „Die Grillhütte erweist sich als Segen für uns, jedoch bedeutet sie auch eine Menge Arbeit, die im Hintergrund geleistet wird“, sagte Neef.

Wegewart Siegfried Nießen berichtete über die üblichen Freischneidearbeiten, die Ausbesserungen von Stegen und die Erneuerung von Schutzgeländern. Eine neue Bank wurde am Hexenplatz errichtet.

25 Vermietungen registrierte Marlies Wollgarten bei der Grillhütte. Zwei eigene Veranstaltungen wurden durch die Ortsgruppe durchgeführt.

Position als Jugendwart vakant

Wiedergewählt von der Versammlung wurden Gunther Neef (1. Vorsitzender), Susanna Schedler (2. Vorsitzende), Ute Kristahn (Geschäftsführerin), Marlene Henn (Schriftführerin), Resi Braun (Kassen- und Wanderwartin), Alfons Niehsen (Wegewart), Siegfried Nießen (2. Wegewart), Detlef Kristahn (Naturschutzwart), Andrea Pesch (Medienwartin), Marlies Wollgarten (Hüttenwartin), Ruth Niessen (2. Hüttenwartin) und Wilma Dartenne (Beisitzerin).

Veränderungen ergaben sich bei den Wahlen zum 2. Naturschutzwart (Helmut Schmidt für Günther Wollgarten), zum Kulturwart (Stephan Greuel für Helmut Schmidt) und zum Beisitzer (Günther Wollgarten für Stephan Greuel). Die Position der zurückgetretenen Jugendwartin Susanne Braun blieb vakant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert