Medaillenregen für Kalterherberger Judokas

Letzte Aktualisierung:
9175065.jpg
Das Jahr 2014 war ein sehr erfolgreiches Wettkampfjahr für die Judokas des TV Kalterherbergs. Insgesamt erkämpften sich die Kinder und Jugendlichen fünf 1. Plätze, acht 2. Plätze, acht 3. Plätze und weitere Platzierungen in den oberen Rängen.

Kalterherberg. Das Jahr 2014 war ein sehr erfolgreiches Wettkampfjahr für die Judokas des TV Kalterherbergs. Insgesamt erkämpften sich die Kinder und Jugendlichen fünf erste Plätze, acht zweite Plätze, acht dritte Plätze und weitere Platzierungen in den oberen Rängen.

Bei den jüngsten Kämpfern in der Altersklasse U9 wagten Jamie-Lion Ungermann und Maurice Breuer ihre ersten Schritte auf der Wettkampfmatte des Benjamini-Turniers in Herzogenrath. Jamie wurde hier Zweiter, Maurice konnte den dritten Platz für sich verbuchen. In der Altersklasse U12 wurde Thilo Paulus auf dem Jugendpokalturnier in Walheim Zweiter.

Hier platzierten sich auch Tobias Straube mit dem dritten Platz und Nick Leyendecker mit dem ersten Platz auf dem Treppchen. Tobias und Nick bescherten dem TV im Laufe des Jahres einen wahren Medaillenregen. Tobias erreichte in seiner ersten Wettkampfsaison beim Kreiseinzelturnier in Brand, beim bezirksoffenen Turnier in Waldfeucht sowie beim Muttkrate-Turnier in Jülich jeweils den dritten Platz.

Nick erkämpfte sich neben Rang eins in Walheim auch den ersten Platz beim Kreiseinzelturnier in Brand, auf der Kreismeisterschaft wurde er Kreismeister und qualifizierte sich damit für die Bezirksmeisterschaften, wo er schließlich noch einen fünften Platz erreichen konnte. Auf dem Kreiseinzelturnier in Brand ging auch Florian Dick an den Start, er wurde hier Dritter. Auch Niklas Breuer vertrat den TV auf den Kreismeisterschaften würdig, auch ihm gelang es, sich auf den dritten Platz zu kämpfen.

Tim Leyendecker und Ferdinand Weber waren in diesem Jahr besonders engagiert. Für jeden ergaben sich am Ende des Jahres jeweils fünf Platzierung in der Altersklasse U15. Tim wurde im Mai zunächst Kreismeister. Im September konnte er sich auch im Kyu-Cup, der auf Rheinland-Ebene ausgetragen wird, ebenfalls den ersten Platz sichern.

Auf den bezirksoffenen Turnieren in Jülich, Waldfeucht und Walheim erreichte Tim jeweils Rang zwei, wobei besonders die Platzierung in Walheim herauszuheben ist: Mangels Gegner in der Gewichtsklasse -43 kg musste Tim in der Gewichtsklasse -50 kg antreten, doch trotzdem gelang es ihm mit viel Arbeit, vier Begegnungen für sich zu entscheiden.

Ferdinand Weber wurde ebenfalls Sieger im Rheinland-KyuCup. Er wurde Vize-Kreismeister und erreichte ebenfalls einen zweiten Platz auf dem Jugendpokalturnier in Walheim. Auf den beiden Bezirksturnieren in Waldfeucht konnte er sich souverän jeweils auf Platz drei positionieren.

In der Altersklasse Frauen U18 vertrat Julia Beckers in gewohnter Qualität den Kalterherberger Turnverein. Verletzungbedingt startete Julia allerdings nur auf einer Auswahl von hochrangigen Wettkämpfen auf Landes- und Bundesebene. Dabei erreichte sie unter anderem einen fünften Platz auf den Rheinland-Open, einem Bundesturnier, und den Titel des Vizekreismeisters.

Nun freuen sich alle Wettkämpfer auf die Saison 2015, die auch gleich im Januar mit den Kreismeisterschaften für die U15 startet. Interessierte Neu- oder auch Wiedereinsteiger dürfen gerne unverbindlich beim Judotraining vorbeischauen. Ab dem 5. Januar 2015 trainieren die Erwachsenen und Jugendlichen ab dem 5. Schuljahr montags von 18 bis 20 Uhr und die Kids ab Vorschulalter donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr in der Turnhalle in Kalterherberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert