Matthias Harrisch gibt erfolgreichen Einstand mit einem Derbysieg

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. In der Spitzengruppe der Aachener Kreisliga C4 gab es nach dem vergangenen Spieltag nur eine unwesentliche Veränderung. Der Tabellenvierte Eintracht Verlautenheide leistete sich eine unerwartete Punkteteilung bei Rasenport Brand II und rutschte dadurch auf Tabellenplatz fünf ab. Tabellenrang vier übernahm Germania Eicherscheid II nach einem knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweite des Burtscheider TV.

Marius Hermes hatte die Blau-Weißen schon in der zweiten Minute in Führung gebracht. Weitere gute Möglichkeiten ließen sie liegen und verschossen auch noch einen Strafstoß.

Einen gelungenen Einstand als neuer Spielertrainer von Hertha Strauch feierte Matthias Harrisch beim 3:2-Sieg im Nordeifelderby bei der SG Höfen/Rohren. Die Straucher erwischten einen Traumstart und führten nach einem Treffer von Mario Braun in der 27. Minute schon 3:0. Zuvor hatte Sebastian Jarzab nach zwei Standardsituationen für einen 2:0-Vorsprung gesorgt. „Nach dem 3:0 haben wir es etwas schleifen lassen, aber im Endeffekt haben wir aufgrund der guten ersten Halbzeit verdient gewonnen“, so die erste Einschätzung des neuen Trainers. SG-Torjäger Stephan Volpatti ließ die Spielgemeinschaft mit seinen beiden Treffern zwar lange hoffen, aber nach dem Abpfiff war SG-Trainer Christoph Brandenburg ziemlich sauer: „Von dem, was wir uns vorgenommen hatten, haben wir zu wenig umgesetzt. In der ersten Halbzeit hat bei uns die Einstellung total gefehlt.“

Das Sechspunktespiel in der Kellerregion zwischen VfB 08 Aachen II und Komet Steckenborn konnten die Kometen mit 3:2 für sich entscheiden. Ein Novum gab es für den erfahrenen Steckenborner Trainer Detlef Rump, der die Kaiserstädter mit dem ersten Eigentor in seiner langen Karriere in Führung brachte. Mahamadov Maazov erzielte einige Minuten später den Ausgleich. In der ersten Minute der zweiten Halbzeit brachte Marc Lohse die Kometen in Führung und er besorgte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der letzten Minute auch den Siegtreffer. „Wir haben uns in der Abwehr weiter stabilisiert und gegen einen starken Gegner ein gutes Spiel abgeliefert. So langsam trägt unsere Arbeit Früchte“, zog Detlef Rump eine zufriedene Zwischenbilanz.

Die konnte auch Karl Volpatti der Trainer der Zweiten des TV Mützenich ziehen. Der Mitaufsteiger hatte am Sonntagmorgen gegen den Aufstiegsaspiranten SC Berger Preuß III 1:2 verloren, aber eine kämpferisch tadellose Leistung gezeigt. „Schade, dass wir verloren haben, denn die Mannschaft hat gegen einen starken Gegner richtig gut gespielt und hatte mehr als eine Niederlage verdient.“ Schon in Halbzeit eins ergaben sich für die Vennkicker Chancen zur Führung, die Andreas Genthe dann in der 55. Minute erzielte. In der letzten halben Stunde drehte der Eschweiler Fusionsverein aber noch das Ergebnis.

Überraschung in Steckenborn?

Am vorletzten Spieltag des Fußballjahres steht das letzte Nordeifelderby der Hinrunde auf dem Spielplan. Aufsteiger Komet Steckenborn erwartet die SG Höfen/Rohren. Mit drei Siegen an den letzten vier Spieltagen haben die Kometen den Keller der Liga verlassen und gehen mit Selbstbewusstsein in den lokalen Vergleich. Da die SG Höfen/Rohren zuletzt vier Niederlagen in Folge kassierte, ist den Steckenbornern auf heimischer Asche eine Überraschung zuzutrauen. Auf Mitaufsteiger TuS Mützenich II wartet der unangenehme Termin bei der einzigen unbesiegten Mannschaft der Liga, FC Inde Hahn II. Alles andere als ein Sieg der Zweiten des Mittelrheinligisten wäre sensationell. Ziemlich sorglos kann die Zweite von Germania Eicherscheid zum Tabellenvorletzten Eintracht Kornelimünster II reisen. Hertha Strauch will mit einem Sieg gegen FV Vaalserquartier III die führende Position behalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert