Mal eben Lebensretter werden: Blutspende in Imgenbroich und Höfen

Letzte Aktualisierung:

Breitscheid. Wer seine Zeit sinnvoll und effektiv nutzen möchte, sollte schnell etwas Gutes tun. Eine Blutspende bietet sich dabei geradezu an: Wer viermal im Jahr zur Blutspende geht, müsste sich pro Tag – rein rechnerisch – 39 Sekunden Zeit für die gute Tat nehmen. Schneller kann man nicht zum Lebensretter werden.

Gelegenheit zur Blutspende hat man in Imgenbroich am Montag, 19. Oktober, von 17 bis 19.30 Uhr, im Bürger Casino, Trierer Straße 240, und in Höfen am Freitag, 23. Oktober, von 17 bis 20 Uhr in der Grundschule, Hauptstraße 58.

Eine hohe Beteiligung an den Blutspende-Aktionen ist und bleibt wichtig, dafür gibt es hauptsächlich zwei Gründe: Zum einen erkranken immer mehr Mitbürger an Krebs. Sie benötigen während der Therapie Blutpräparate. Zum anderen wächst die Anzahl älterer Mitbürger. Und mit dem höheren Lebensalter steigt auch die Wahrscheinlichkeit, so schwer zu erkranken, dass zur Genesung Bluttransfusionen notwendig sind.

Blut spenden kann jeder Gesunde ab 18 Jahre und mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Neuspender dürfen nicht älter als 68 Jahre sein. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe wissen wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter Telefon 0800/1194911 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert