Mächtig Betrieb am Kraremann

Von: Anneliese Lauscher
Letzte Aktualisierung:
7650178.jpg
Vor der Aktionsbühne im Herzen von Simmerath herrschte den ganzen Tag über viel Betrieb und guter Zuspruch. Auf der Bühne wurde allerhand geboten, Musik, Tanz, Informationen und die Mailauf-Siegerehrung. Foto: A. Lauscher
7650163.jpg
Während die Eltern sich informierten oder in Ruhe einkauften, testeten die kleinen Rennfahrer die Kettcars, die auf dem Kraremanntag bereitstanden. Foto: A. Lauscher
7650176.jpg
Die Kaninchen der Eicherscheider Züchter waren ein echter Publikumsmagnet, sowohl für die großen, als auch für die kleinen Besucher. Foto: A. Lauscher

Simmerath. Zum Kraremanns Tag hatten sich viele Firmen und Vereine etwas Besonderes einfallen lassen; die Simmerather Geschäftswelt präsentierte sich am Sonntag, und dazu gab es Sport und Musik. Aus dem recht kühlen Maimorgen wurde ein sonniger Tag, so fanden viele Besucher den Weg nach Simmerath.

Bei dem reichhaltigen Angebot fiel es manchmal schwer, sich für eine Attraktion zu entscheiden: Schon am Vormittag konnte man den ersten Startern beim Mailauf der Hansa-Gemeinschaft applaudieren oder aber dem Big-Band-Sound der Lammersdorfer Broom Binder Band lauschen. Die Damen und Herren brachten gute Stimmung mit, ihre schwungvollen, rhythmischen Stücke zogen gleich viel Publikum an; bekannte Schlagermelodien ließen die Zuhörer mitsummen. Als zum Abschied „Bye bye my love“ ertönte, bekamen die Musiker herzlichen Applaus.

Den gab es natürlich auch für die tollen Darbietungen der Tanzwerkstatt Simmerath, die mit ihren schönen Tanzvorführungen auf der Aktionsbühne im Herzen des Kraremannstages mächtig Werbung für den Tag der offenen Tür im neuen Zuhause (Einsteinstraße 7 im Gewerbegebiet Rollesbroich) am 18. Mai betrieb.

Hauptstraße als Fußgängerzone

Die Hauptstraße war zur Fußgängerzone geworden, hier schlenderte man durch den Autosalon der Simmerather Autohäuser. Die Neuheiten wurden begutachtet, man durfte probesitzen, es gab Gespräche über Spritverbrauch, Finanzierung und Rabatte. Ein großer Stand widmete sich moderner Haustechnik; bei der STAWAG wurde Energieberatung angeboten. Die Tanzwerkstatt lockte neben ihren sportlichen Aktivitäten mit einem tollen Kuchenbuffet, die Sekundarschule bot duftende Crèpes an. Für die Kinder hatte man einen Bereich abgesperrt, damit sie nach Herzenslust flotte Kettcars ausprobieren konnten.

Auf dem Rathausplatz wartete eine Fülle von Informationen auf die Besucher, Vereine stellten sich vor, beispielsweise konnte man bei der Modellfluggruppe Kranich 70 erfahren, wie man einen flotten Flieger basteln kann, der dann auch wirklich abhebt. Dicht drängten sich die Menschen beim Eicherscheider Kaninchenzuchtverein, die Prachtexemplare der verschiedenen Rassen durfte man aus der Nähe betrachten.

Die Verkehrswacht machte auf ihre Projekte zur Sicherheit im Straßenverkehr aufmerksam, das THW und die Malteser gaben Informationen zu ihrer Arbeit. Im Bücherflohmarkt, den der Förderverein der Gemeindebücherei veranstaltete, wurde geschmökert und manches interessante Buch für wenig Geld erworben. Mitarbeiter des ABK-Hilfswerks ließen sich gern auf ein Gespräch ein; gemeinsam mit Caritas Lebenswelten stellten sie das Inklusionsprojekt „Wir alle - Gemeinsam leben in Simmerath und Monschau“ vor. Viele Besucher, behinderte und nicht behinderte, machten Gebrauch von Farbe und Pinsel und malten ein Bild ihrer „Wohn(t)räume“, die Werke werden demnächst im Rathaus Simmerath ausgestellt und gehen von dort auf eine Wanderausstellung.

Ehrensache, dass die Simmerather Geschäfte am Kraremanntag offen waren und zum entspannten Shoppen am Sonntag einluden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert