Lohnt sich in Roetgen Nutzung von Solarenergie?

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Bernhard Müller, Grüner Bürgermeisterkandidat in Roetgen, lädt für kommenden Mittwoch, 17. Juni um 19.30 Uhr ein zu einer Infoveranstaltung über die Nutzung der Sonnenenergie in die Gaststätte Scheärmull-Bräu, Wilhelmstr. 23 in Roetgen ein.

Alle Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer, die mit dem Gedanken spielen, Sonnenenergie künftig zu nutzen, sind willkommen, um sich über die aktuellen Möglichkeiten zu informieren. Die Gemeinde Roetgen macht mit ihrem Solarkataster auf ihrer Internetseite klar: Sonnenenergie kann funktionieren, auch in Roetgen.

Hunderte von Häusern eignen sich dafür. Aber die Verunsicherung bei den Hauseigentümern ist groß und viele stellen sich die Frage, ob sich z. B. eine Photovoltaikanlage heute noch lohnt und wie man seinen Strom günstig selber nutzen kann? Oder welche Möglichkeiten es gibt mit der Sonne zu heizen?

Weitere Fragen betreffen die Fördermöglichkeiten, steuerliche Aspekte oder technische Dinge. Bernhard Müller hat für den Abend einige Fachleute eingeladen, mit deren Hilfe Ihre Fragen rund um die Sonnenenergienutzung beantwortet werden sollen. Dipl. Ing. Tobias Lebherz ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Photovoltaik, Dipl. Ing. Stefan Lebherz ist Fachingenieur für Heizsysteme.

Dipl. Ing. Reiner Priggen, wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, erläutert die politischen Rahmenbedingungen. Müller hat ein ehrgeiziges Ziel. Er möchte, dass in den nächsten Jahren mindestens weitere 200 Familien in Roetgen von den Vorteilen der Sonnenenergie profitieren. Und seine Idee dabei ist, sich zu Einkaufsgemeinschaften zusammen zu tun, um bessere Preise auszuhandeln und damit die Einsparungen bei den Energiekosten privater Haushalte noch zu verbessern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert