Löschgruppe Lammersdorf: Verbundenheit bleibt

Von: bl
Letzte Aktualisierung:

Lammersdorf. Gut, dass die Löschgruppe Lammersdorf eine Ehrenabteilung hat. Bietet sie doch allen Feuerwehrangehörigen, die länger als 25 Jahre aktiven Dienst geleistet haben, die Möglichkeit, nach ihrem Ausscheiden weiterhin mit „ihrer“ Feuerwehr verbunden zu bleiben.

Wie Schriftführer Hartmut Kreutz während der Jahreshauptversammlung der Lammersdorfer Feuerwehr berichtete, besteht die Gruppe derzeit aus 13 Ehemaligen. Zwar schied im Laufe des Jahres ein Mitglied aus, doch konnte mit der Aufnahme von Helmut Klein der alte Stand wieder hergestellt werden.

Bei den sechs Versammlungen, die die Ehrenabteilung 2014 abhielt, wurden unter anderem die geselligen Aktivitäten vorbereitet. So auch die Frühjahrswanderung Ende April. Vor dem eigentlichen Start Richtung Zweifall gab es zunächst ein ausgedehntes zweites Frühstück in Venwegen. Unterwegs stand eine Besichtigung des historischen Sägewerks im Solchbachtal samt Vorführung auf dem Programm.

Auch die traditionelle Herbstwanderung kam bei den Mitgliedern erneut gut an. Zu Fuß machten sie sich auf den Weg nach Rollesbroich, wo ein kräftiges Abendessen auf sie wartete.

Im Jahr 2014 nahm die Ehrenabteilung auch wieder an mehreren Umzügen im Ort teil. Außerdem unterstützte sie beim Maifest die Aktiven hinter der Theke. Auch bei der Einweihung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges der Löschgruppe durften die Ehemaligen nicht fehlen.

Das jährliche Treffen der Ehrenabteilungen der Städteregion Aachen ist immer ein beliebter Termin. Dort bietet sich die Gelegenheit, alte Kameraden aus anderen Orten wiederzusehen. Diesmal hatte die Veranstaltung für die Lammersdorfer sogar einen besonderen Stellenwert. Schließlich wurde Hermann Josef Genter dort für seine 50-jährige Zugehörigkeit zur Lammersdorfer Feuerwehr geehrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert