Lob für neue Führungsmannschaft des TV Konzen

Von: fm
Letzte Aktualisierung:

Konzen. Im vergangenen Jahr trat nahezu der gesamte Vorstand des TV Konzen zurück. Eine Findungskommission machte sich auf die Suche nach geeigneten Nachfolgern und hat dabei ganze Arbeit geleistet.

Davon überzeugten sich die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung des Großvereins, denn der neuen Führungsmannschaft ist ein beeindruckender Neuanfang gelungen. Für den Start nach Maß erntete sie Lob von allen Seiten.

Vorsitzender Oliver Krings freute sich bei der Eröffnung der Versammlung über das rege Interesse der Mitglieder. Im neuen TV-Kurier, der kurz vor der Jahreshauptversammlung erschien, warb Oliver Krings dafür, die vielfältigen Sportmöglichkeiten im TV zu nutzen und sich nach den individuellen Möglichkeiten ehrenamtlich in der Vereinsarbeit einzubringen.

Begeisterung und Elan der neuen Verantwortlichen an der Kommandobrücke des TV spiegelten sich auch im Geschäftsbericht von Geschäftsführer Franz Kreitz wider. Das Vereinsschiff habe wieder volle Fahrt aufgenommen. Der Verein zähle derzeit 1295 Mitglieder, die in elf Abteilungen aktiv seien.

Mitgliederstärkste Abteilungen sind die Turner und die Fußballer. Der alte Vorstand habe gute Arbeit geleistet und die Arbeit in den Abteilungen funktioniere ausgezeichnet, stellte Kreitz fest. Das Sportangebot des TV hat sich im letzten Jahr sogar erweitert. Unter der Leitung von Karl Plum gibt es seit Anfang des Jahres zusätzlich eine Schachabteilung.

Schauturnen und Marathon

Aus dem chronologischen Abriss des letzten Geschäftsjahres ragten als Highlights heraus das gemeinsame Schauturnen mit dem TV Mützenich, der Monschau-Marathon, das Sportwochenende und die Bewerbung zum Ehrenamtspreis des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Der Bericht von Franz Kreitz schloss mit der Feststellung, der neue Vorstand sei stolz auf die geleistete Arbeit in den Abteilungen.

Den Kassenbericht trug an diesem Abend der zweite Kassierer Karl Plum für den erkrankten ersten Kassierer Mario Toussaint vor. Karl Plum erläuterte der Versammlung in einem sehr übersichtlichen Zahlenwerk, welche enormen Mittel notwendig sind, um einen Verein in der Größenordnung des TVK unterhalten zu können.

Mit gutem Wirtschaften ist es den beiden Kassierern gelungen, die Finanzen im Lot zu halten und sogar einen Überschuss zu erwirtschaften. Kassenprüfer Manfred Strang schlug Entlastung der Kassierer und in der Folge auch des Vorstands vor; diesem Vorschlag stimmte die Versammlung mit einem überzeugenden Vertrauensvotum zu.

Ortsvorsteher Matthias Steffens dankte der jungen Vorstandsriege für die Übernahme der schwierigen und verantwortungsvollen Aufgaben in der Vorstandsarbeit. Er wünschte ihr für den weiteren Weg noch viel Erfolg und bat alle Vereinsmitglieder, den Vorstand nach Kräften zu unterstützen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte der Vorstand an diesem Abend Anne, Michael, Norbert und Rainer Brammertz, Rita David, Gabriele Miessen, Käthe Offermann, Hedi Palm und Doris Steffens. Frank Aelmans, Winfried Mahlke, Jutta Rosenwick, Hildegard Hupppertz und Sascha Schütt waren verhindert und erhalten die gleiche Auszeichnung zu einem späteren Zeitpunkt.

Ein sehr seltenes Vereinsjubiläum feierten an diesem Abend Norbert Palm und Norbert Thoma. Sie gehören dem TV schon 70 Jahre an - Thoma als Fußballer und Palm als Fußballer und Turner. Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit wird der geschäftsführende Vorstand mit den Jubilaren in Kürze ein Heimspiel der Alemannia besuchen.

Auch Neuwahlen standen an diesem Abend an. Der geschäftsführende Vorstand bleibt unverändert im Amt, für den erweiterten Vorstand bestätigte die Versammlung Rainer May als Sozialwart, Elke und Martin Krings als Beisitzer und Theo Schütt als Vertreter der Ehrenmitglieder. Kassenprüfer bleiben Manfred Strang und Herbert Huppertz.

Nach den Wahlen dankte Hermann Mertens für die Stadt Monschau dem TV für die von großer Kompetenz getragene Zusammenarbeit. Altbürgermeister Theo Steinröx bescheinigte dem Verein, alle Möglichkeiten der Sportstättenerneuerung punktgenau genutzt zu haben. Abschließend dankte Oliver Krings nochmals für die Unterstützung aus Reihen der Aktiven. Der ehrenamtliche und uneigennützige Einsatz aller zeige, wie das Dorf für die Sache des TV mobilisiert sei.

Bestätigung für acht Abteilungsleiter

Als Abteilungsleiter bestätigte die Generalversammlung des TV Konzen für die Fußballer Günter Offermann, für Ju-Jutsu Karl-Josef Krebs, für die Leichtathleten Christian Werker, für die Fahrradabteilung Reinhard Charlier, für die Billardabteilung Bernd Bülles, als Frauenturnwartin Anja Nießen, als Kinderturnwartin Elke Toussaint und für den Alte-Herren-Fußball Siggi Toussaint.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert