Lkw fährt in Gegenverkehr: Ein Schwerverletzter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Arzt Foto: Foto: Nicolas Armer/dpa
Drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall: Ein 58-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Lkw. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Schleiden. Auf der Bundesstraße 266 ist es am Dienstagmittag zu einem Unfall gekommen, bei dem zwei Leicht- und einer Schwerverletzt wurden. Ein 58-Jähriger Mann aus Alsdorf verlor die Kontrolle über sein Auto und stieß auf der Gegenfahrbahn mit zwei Autos zusammen.

Der Alsdorfer war gegen 14 Uhr von Kall kommend in Richtung Gemünd unterwegs gewesen - bis ihm nach eigenen Angaben schwarz vor Augen wurde.

Er verlor die Kontrolle über seinen Lkw und prallte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem Wagen einer 25-Jährigen aus Schleiden und dem Wagen eines 44-Jährigen aus Bad Freienwalde zusammen.

Durch den Unfall wurden alle drei Personen verletzt. Mit Rettungswagen wurden sie in Krankenhäuser gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert