Lesung mit passender Musikbegleitung

Letzte Aktualisierung:
14975897.jpg
Musik-Kabarettist Hans Georgi ist am 20. Juli zu Gast in der Kunstakademie Heimbach. Foto: Hans Georgi

Heimbach. Am Donnerstag, 20. Juli, liest der Musik-Kabarettist Hans Georgi in der Internationalen Kunstakademie Heimbach (Burg Hengebach, Beginn 19 Uhr) aus seinem Roman „Anne“.

Anne beschreibt in diesem ihre Wanderungen durch tiefste Täler, aber auch die guten Zeiten in ihrem geliebten Café Caloni mit den dazu gehörigen Menschen, den Malern und Musikern sowie den kleinen und großen „Kulturskandälchen“. Eventuelle Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.

Passend zum jeweiligen Inhalt des Romans singt Hans Georgi Lieder, sich selbst mit Klavier und Akkordeon begleitend. „Einfach mal überraschen lassen“, empfiehlt der Künstler. „Sollte der Roman ‚Anne‘ später einmal ein Bestseller werden, so kann man sagen: ‚Ich war dabei.‘“

Eintritt und Getränk kosten 10 Euro (Vorverkauf), an der Abendkasse 12 Euro.Kartenvorverkauf ist am Empfang der Kunstakademie, Hengebachstr. 48, Vorbestellungen auch per E-Mail an: info@kunstakademie-heimbach.de.

In viele bekannten Häusern

Hans Georgi ist in Würselen geboren und lebt seit über einem Jahrzehnt in Roetgen. Von Beruf Betriebswirt, wechselte er seit der Mitte der 1980er Jahre zur Kleinkunst und widmete sich dem literarischen Kabarett. Er präsentiert seine Programme in angesagten Kabaretthäusern (Düsseldorf, Mainz, Köln etc.).

Berühmt wurde er mit seinem Musik-Kabarett nach Gedichten von Erich Kästner „Die Welt ist rund“, das er über 500 Mal spielte. Mitte der 1990er Jahre gastierte Hans Georgi als Sportsatiriker mit kritischen Beiträgen über Doping, Kinderturnen, Fußball etc. in ca. 30 Fernsehsendungen in der ARD und im ZDF.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert