Nordeifel - Lernstunde mit Leica und Baxter

Lernstunde mit Leica und Baxter

Von: M. S.
Letzte Aktualisierung:
7810237.jpg
Wie kann ein Rettungshund Vermisste finden? Bei der Ortsgruppe Simmerath des Verbands Deutscher Schäferhunde lernten die Vorschulkinder Sachen rund ums Thema Hund. Foto: Manfred Schmitz

Nordeifel. Starrt man Hunden lange Zeit in die Pupillen, dann erweckt das bei ihnen Ängste. Das und noch mehr erfuhren zwölf Jungen und Mädchen des Kalterherberger St. Lambertus–Kindergartens. Mit ihren Erzieherinnen Karla Engels, Marita Braun und Christa Palm waren sie Gäste der Ortsgruppe Simmerath im Verband Deutscher Schäferhunde.

Auf dem Vereinsterrain „Auf der Bever“ begrüßte sie der Vereinsvorsitzende Reiner Krause und die Ausbilder Rudi und Agi Rau und führten in die Thematik ein. Das Thema: „Zwölf Regeln im Umgang mit Hunden“. Die Appenzeller Sennenhündin „Leica“ und Schäferhund-Rüde „Baxter“ demonstrierten was ein Rettungshund leisten muss, wenn es um das Auffinden und Bergen Verletzter oder Verschütteter in unwegsamen Gelände geht. Dann gab es ein Wettrennen Hund: Kind. Die Kinder waren von der Kondition und dem Lerneifer der Tiere begeistert.

Regeln beachten

„Wir wollen den Kindern den Umgang mit Hunden nahebringen und dabei gilt es, ein paar Regeln zu beachten.“ So lernten die Kinder, dass sie Hunde nicht am Schwanz ziehen dürfen. Anschließend erfuhren die Kinder noch viel zum Thema Schutzhund.

Für den Vorsitzenden Krause war der Besuch der Vorschulkinder „eine vollauf gelungene Premiere, der regelmäßige Treffen mit verschiedenen Kita–Einrichtungen folgen sollen“.

Krause und seine Vereinskameraden möchten auch Kooperationen mit eine Kontaktaufnahme würden sich die Schäferhundfreunde freuen, Kontakte unter Telefon 02473/938333.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert