Roetgen - Leitungsteam der Pfarren erläutert seine Aufgabe

Leitungsteam der Pfarren erläutert seine Aufgabe

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Zum Artikel „Wenn das Leitungsteam zum Pastor wird“ vom 6. März äußern sich ergänzend Dr. Marion Behrendt-Höhne, Brigitte Palm, Angelika Paßen, Michael Reimann aus Roetgen und Rott. Sie gehören dem Leitungsteam der Pfarren St. Hubertus Roetgen und St. Antonius Rott an.

Der genannte Beitrag befasste sich mit Formen der Gemeindeleitung im Bistum Aachen.

In dem Schreiben heißt es: „Es ist wichtig, dass bekannt wird, dass Gemeindeleitung in der heutigen Zeit sehr vielfältig und bereichernd sein kann.“

In Ergänzung zu den im Beitrag genannten fünf Formen der Gemeindeleitung, die im Bistum Aachen vorzufinden sind, möchte man die Form der Leitung der Gemeinden St. Hubertus/Roetgen und St. Antonius/Rott einmal näher vorstellen.

Die Leitung dieser Gemeinden erfolgt durch das Leitungsteam, das aus vier Personen besteht: Dr. Marion Behrendt-Höhne (Kirchenvorstand), Brigitte Palm (Pfarreirat), Angelika Paßen (Pfarreirat) und Michael Reimann (Gemeindereferent).

Die Beauftragung des Leitungsteams erfolgte Pfingsten 2014 in einem Gottesdienst durch Pfarradministrator Probst Dr. Ewald Vienken mit der Überreichung der Urkunde über die Beauftragung.

„Neben Repräsentation und Verantwortung für die Grunddimensionen von Kirche und Gemeinde ist es die Aufgabe des Leitungsteams, die Einheit des Gesamtzeugnisses nach innen und nach außen zu sichern“, wird aus der offiziellen Beauftragungsurkunde zitiert.

„Diese Art der Gemeindeleitung ist für uns als Team eine neue Herausforderung und bringt viele neue Aufgaben in der Zusammenarbeit mit dem Pfarreirat, dem Kirchenvorstand, den hauptamtlich Tätigen und den ehrenamtlichen Mitarbeitern mit sich. Wir sehen unsere Aufgabe auch darin, unsere Gemeinde, die sich durch die vielfältige, engagierte und lebendige Mitwirkung vieler ehrenamtlich tätiger Gemeindemitglieder auszeichnet, auf ihrem Weg zu unterstützen“, heißt es abschließend in der Erklärung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert