Lehrgang der Feuerwehren in Simmerath

Letzte Aktualisierung:
Feuer Feuerwehr Feuerwehrmänner Feuerwehreinsatz Brand Feuer Symbol Symbolbild
In den Workshops ging es unter anderem um die Themen Ausbildung, Brandschutzerziehung und Atemschutz. Symboldbild: dpa

Nordeifel. In Simmerath haben 55 Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Städteregion einen Lehrgang besucht. In Workshops ging es unter anderem um die Themen Ausbildung, Brandschutzerziehung, Atemschutz, Sicherheit und Öffentlichkeitsarbeit. Im Bereich Sicherheit wurden Präventions-Broschüren der Unfallkasse vorgestellt.

Außerdem diskutierten die Führungskräfte, wie der Feuerwehrdienst noch sicherer werden kann. Das Internet und soziale Medien sollen eine zentrale Rolle für die Öffentlichkeitsarbeit sein – es geht um die Einsatzkräfte von morgen. Weiteres Thema: die gesetzliche Neuregelung des Feuerschutzes in NRW.

Das Gesetz für Hilfeleistung, Brand- und Katastrophenschutz wird voraussichtlich noch 2015 verabschiedet. Kreisbrandmeister und Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, Bernd Hollands, sieht die städteregionalen Feuerwehren mit gut 1800 zumeist ehrenamtlichen Mitgliedern für die Zukunft gut aufgestellt: „Wir wissen, dass wir ständig auf neue personelle und logistische Herausforderungen treffen. Dafür sind wir gut gerüstet. Den guten Zustand unserer Wehren müssen wir aufrechterhalten.“

Das zuständige Institut der Feuerwehr in Münster bietet im Laufe des Jahres zwei Seminare für die Freiwilligen Feuerwehren in der Städteregion an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert