Konzen - Laufteam erreicht Bestzeiten bei Marathons in Hamburg und Salzburg

Laufteam erreicht Bestzeiten bei Marathons in Hamburg und Salzburg

Letzte Aktualisierung:

Konzen. Das Konzener Laufteam war bei den Marathonläufen in Hamburg und Salzburg am Start. Trotz schwieriger Wetterbedingungen am Renntag mit Regen und Nässe erzielten einige der Eifeler Läufer persönliche Bestzeiten.

Zur 30. Auflage des Hamburg-Marathons am 26. April waren sechs Mitglieder des Konzener Laufteams in die Hansestadt gereist. Mehr als 20.000 Marathoni hatten sich für den Jubiläumslauf angemeldet. Der Rundkurs führte bei teilweise regnerischem Wetter vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Reeperbahn, dem Hafen, Binnen- und Aussen-Alster bis hinauf in den Norden nach Ohlsdorf und anschließend zurück nach Sankt Pauli.

Die flache Strecke säumten Tausende Zuschauer, die für tolle Stimmung und zusätzliche Motivation sorgten. Aber auch die wochenlange Vorbereitung einhergehend mit vielen langen Läufen und speziellem Marathontraining zahlte sich schließlich aus. Im Ziel freute man sich über fünf neue persönliche Bestzeiten.

Eine Woche später ging die Fahrt nach Österreich, wo am 3. Mai der Salzburg-Marathon stattfand. Ehe es für die Starter ernst wurde, erkundete die Gruppe zuvor die Sehenswürdigkeiten der Weltkulturerbe-Stadt. Auch die Teilnehmer am Salzburg-Marathon hatten im Vorfeld ein anspruchsvolles etwa zwölfwöchiges Training absolviert. Mindestens fünf Laufeinheiten pro Woche mit insgesamt mehr als 1000 Kilometern galt es abzuspulen.

Trotz schwieriger Bedingungen am Renntag mit Regen und Nässe erzielten sechs der zwölf Eifeler Starter auf der Halbmarathon- und Marathondistanz persönliche Bestzeiten, die im Ziel auf dem Residenzplatz und später in der Salzburger Altstadt ausgiebig gefeiert wurden.

Die Ergebnisse:

Salzburg Marathon: Simone Gautrois 3:34:23 h, Stephanie Schütz 3:39:28 h, Marion Isaac 3:42:47 h, Sieglinde Jung 4:20:31 h (alle TV Konzen), Sabine Jacobs 3:48:42 h (SV Germania Eicherscheid). Jochen Kuck 2:56:23 h, Christoph Hünnekes 3:38:05 h, Heinz-Georg Lambertz 4:14:34 h (alle TV Konzen), René Schrouff 3:11:39 h (LG Mützenich). Halbmarathon: Sabine Kuck 1:57:46 h, Helmut Hoff 1:55:50 h (beide TV Konzen), Volker Jansen 1:25:16 h (SV Bergwacht Rohren).

Hamburg Marathon: Sandra Palm 3:37:37 h, Konstanze Weyermann 3:57:50 h, Thomas Rubel 2:53:23 h, Dirk Weyermann 2:57:46 h, Thorsten Mero 3:01:23 h, Marcel Braun 3:22:47 h (alle TV Konzen).

Ab dem 7. Juni bietet das Laufteam des TV Konzen wieder lange langsame Vorbereitungsläufe auf den 39. Monschau-Marathon an. Die Streckenlängen steigern sich wöchentlich von anfangs ca. 20 km auf über 30 km. Auch Gastläuferinnen und Läufer sind willkommen. Weitere Infos folgen in Kürze auf www.tv-konzen-run-walk.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert