Monschau - Kunstkreis Nordeifel: Die Jahresausstellung hat das Thema „Bewegung“

Kunstkreis Nordeifel: Die Jahresausstellung hat das Thema „Bewegung“

Letzte Aktualisierung:
16660632.jpg
Dank für ein Jahrzehnt engagierte Vorstandsarbeit: Der Vorsitzende des Kunstkreises Nordeifel, Hilmar Weber (r.), überreicht Berthold Rüttgers ein Präsent. Foto: Michael Rath, Jüchen

Monschau. Die Mitglieder des Kunstkreises Nordeifel trafen sich zur Mitgliederversammlung mit Berichten zum Geschehen im Jahr 2017, Vorstandswahlen und einem Ausblick auf die Aktivitäten in den Jahren 2018 und 2019.

Der Kunstkreis Nordeifel hat 43 Mitglieder, 23 sind aktive Künstler in den Bereichen Malerei, Bildhauer und Designer. Die Jahresausstellung „Tuche“ im Kreuzgang des Auklosters fand eine große Resonanz. Das Konzert von Abdullah Kazeem war ein herausragendes Ereignis im Rahmen der Ausstellung. Mehr als 2500 Besucher sahen die zweiwöchige Ausstellung im August. Im Haus der Städteregion Aachen war die Ausstellung dann auch im Oktober für zwei Wochen zu sehen. Die geplante Ausstellung im Haus des Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft kam leider nicht zustande.

Kassenführer Berthold Rüttgers trug die Kontobewegungen des letzten Jahres vor. Das Jahr 2017 schloss mit einem kleinen Minus ab, dennoch verfügt der Kunstkreis über einen soliden Kassenbestand.

In den nächsten Jahren werden die Geschicke des Kunstkreises von Hilmar Weber (Monschau), Vorsitzender, Jutta Rebel-Freymark (Jüchen), Schriftführerin, Irene Johnen (Simmerath), Kassenführerin, Michael Rath (Jüchen), Ausstellungsleiter und Martin Otten (Alsdorf), Internetbeauftragter gestaltet. Die turnusgemäßen Wahlen waren allesamt einstimmig.

Nach zehn Jahren als Kassenführer verzichtete Berthold Rüttgers auf eine Wiederwahl. Hilmar Weber dankte ihm für seine zuverlässige Arbeit.

Die Jahresausstellung 2018 wird wieder im Aukloster während der Monschauer Festspiele stattfinden. In diesem Jahr wird es eine Ausstellung zum Thema „Bewegung“ geben. Die Ausstellung wird vom 11. August bis zum 27. August im Kreuzgang des Auklosters präsentiert.

Wettbewerb für junge Künstler

Einen ersten Ausblick auf das Jahr 2019 konnte der Vorstand der Versammlung präsentieren. Mit einem Wettbewerb möchte man neue, vor allem junge Künstler ansprechen. Die schon traditionelle Jahresausstellung und die erfolgreichen Teilnehmer des Wettbewerbs werden in der Aula Carolina in Aachen am 4. und 5. Mai 2019 präsentiert. Die Jahresausstellung 2019 wird wie gewohnt wieder im Kreuzgang des Auklosters zu sehen sein. Das Thema dazu werden die Mitglieder im Herbst dieses Jahres festlegen.

 

Die Homepage wurde aktualisiert