Kunst: Landschaftsarbeiten und Objekte von Vera Sous

Letzte Aktualisierung:
8817981.jpg
„Panorama“ ist der Titel der Ausstellung von Vera Sous in der Galerie „einmalich" in Roetgen.

Roetgen. Die Roetgener Galerie „einmalich" präsentiert ab Sonntag Landschaftsarbeiten und Objekte von Vera Sous. „Panorama“ lautet der Titel der neuen Ausstellung.

Neben Gebirgslandschaften sind es überwiegend Motive aus der Karibik, welche die Aachener Künstlerin mit behandeltem Kupfer eingefasst hat. Ihre Arbeiten entfernen sich von einer naturgetreuen Wiedergabe, sie erscheinen durch die Art der Darstellung mysteriös und seltsam entrückt. Durch die mit Säure bearbeiteten Randzonen und durch teilweiser überhöhter Farbgebung wirken ihre Landschaften weder romantisch noch abwehrend, sondern wie Bilder aus einer vergangenen Zeit. Häufig in der Draufsicht gemalt entwickeln sie eine Anmutung von Sehnsuchtsorten.

Die Künstlerin spielt dabei auf die großen Forschungsreisen in der Vergangenheit von Humboldt oder Cook im 18. Jahrhundert an, als man aufbrach, die Welt zu entdecken und zu erforschen. Angeregt durch die aufkeimende Wissenschaftsneugier brachten die Seefahrer von ihren Forschungsreisen allerlei Neues und Kurioses mit. Dies veranlasste die Künstlerin, Objekte zu schaffen, die an konservierte Fundstücke erinnern und die ihren gemalten Landschaften entstammen könnten.

In rötlich verhaltener Farbigkeit schuf sie aus Hanf, Leim und Baumwolle Objekte wie das geöffnete Ei eines Dinosauriers oder einen Medusenkopf. In Korrespondenz zu den Malereien runden diese Objekte die Ausstellung zu einem sehr anschaulichen und spannenden Kunsterlebnis ab.

Wie immer gibt es auch wieder Musik. Es spielt die Band Rooty Blues (Jo Spencer, Gesang, Roland Mertens Gitarre und Rolf Bilstein Posaune).

Die Vernissage ist am Sonntag, 2. November von 11 bis 18 Uhr. Weitere Öffnungszeiten sind der 9. und der 16. November jeweils von 14 bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert